Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Die Realitäten erkennen zum Thema "Werbung abschalten" (Telekommunikation)

verfasst von schaerer(R)  E-Mail, Zürich (Schweiz), 12.08.2017, 10:25 Uhr

» Hallo Normalbürger!
» In meiner näheren Umgebung gibt es eine Person, welche mit einem Samsung s5
» spielt, zum Beispiel beim Frühstück, und mir damit permanent auf die Nerven
» geht. Der Grund: Das Ding blökt plötzlich los (Werbung in voller
» Lautstärke), obwohl der Lautsprecher auf 0 (NULL) gestellt ist.
» Kann das sein?
» Kann man das abstellen?
»
» Meine Nerven und ich nehmen jeden Hinweis dankend entgegen.

Leider kann ich Dir da nicht weiterhelfen, weil ich gehöre noch zu denen der älteren Jahrgänge, die sehr wenig vom Handy abhängig sind. Deshalb genügt mir ein altes MOTOROLA-Handy, das ich von meiner Tochter vor bereits vielen Jahren übernommen habe und noch immer für mich seinen gelegentlichen Dienst verrichtet.

Generell zum Werbeproblem ist folgende Realitäts-Erinnerung von Nöten: Da gibt es die ganz grosse Volksmasse, die enormen Wert drauf legt, viel zu konsumieren und möglichst nichts zu bezahlen. Das funktioniert in einer realen Welt einfach nicht. Man bezahlt es einfach durch den Werbeblödsinn-Ärger. So ist es ebenso im TV. So einfach ist das!

In diesem Zusammenhang erinnere ich ganz besonders gerne wieder einmal an die beiden Hauptsätze der allgemeinen Volksverblödung, die eigentlich alle hier längst kennen und ich deshalb nicht wieder hinschreibe. Und sonst hilft der allseits "angebetete" Gott GOOGLE.

Ende der Durchsage.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch



Gesamter Thread:

Werbung abschalten - rudi4(R), 12.08.2017, 09:34 (Telekommunikation)
Werbung abschalten - xy(R), 12.08.2017, 09:55
Die Realitäten erkennen zum Thema "Werbung abschalten" - schaerer(R), 12.08.2017, 10:25
Werbung abschalten - Ingo, 12.08.2017, 13:29
Werbung abschalten geht doch! - rudi4(R), 18.08.2017, 00:54