Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Drehstrommotor Motorschutzlöst aus (Elektronik)

verfasst von gast, 27.02.2012, 11:46 Uhr

» Hallo,
» du musst bedenken, dass beim Anlaufen der Motor ein sehr hohes Drehmoment
» und damit hohen Anlaufstrom benötigt.
»
» Durch das Anlaufen in Stern (und späteres Umschalten auf Dreieck-Betrieb)
» wird dieser hohe Anlaufstrom deutlich reduziert.
»
» Wahrscheinlich löst dein Schütz aus, weil beim Anfahren der Strom höher
» als der 4 A ist (eher >12 A). Erst im Nennbereich (Nenndrehzahl) wird der
» Nennstrom erreicht.

bei dem Spielzeugmotor kein Thema - den Anfahrstrom kann jeder Motorschutzschalter ab (wird nur heikel bei ganz speziellen Antrieben)
Stern Dreieck macht man um das Netz zu schonen bzw. das EVU schreibt das so ab 3-4kW vor. Wenn das Netz passt ist es auch unnötig.



Gesamter Thread:

Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - MichiL, 26.02.2012, 18:38 (Elektronik)
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - x y, 26.02.2012, 18:47
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - MichiL, 26.02.2012, 18:51
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - x y, 26.02.2012, 18:56
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - MichiL, 26.02.2012, 19:00
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - hws(R), 26.02.2012, 23:31
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - otti(R), 26.02.2012, 23:35
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - gast, 26.02.2012, 23:54
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - Olli87, 27.02.2012, 11:14
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - x y, 27.02.2012, 11:45
Drehstrommotor Motorschutzlöst aus - gast, 27.02.2012, 11:46