Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Sel(R)

Radebeul,
06.07.2020,
10:16
(editiert von Sel
am 06.07.2020 um 10:16)
 

LED (SMD) auslöten ohne Krampf? (Bauelemente)

Ist es möglich diese SMD-LEDs mit einem normalen Lötkolben (und Lupe) auszulöten, ohne das die Leiterflächen kaputt gehen? Wie macht man das?



Ich möchte auf die Leiterplatte normale LEDs, aber sehr viel hellere Typen, auflöten. Ja ich weiß, die dann anderen Flußspannungen muß ich beachten (andere Vorwiderstände).

Wenn die LED dabei kaputt geht wäre mir das egal. Gesetzt aber den Fall es würde sich um "wertvolle" LEDs handeln, wie bekommt man die von der Leiterplatte, ohne Zerstörung? Die Dinger sind ja nicht nur gelötet, sondern wurden vorher auch noch geklebt. Jedenfalls ist das meistens so. Ein weiteres "rückgewinnenswertes" Bauelemt wären Induktivitäten. Die haben meist 2 oder 4 Beinchen, sind geklebt, Rastermaß oft 12,5mm. Und wie siehts mit Halbleitern und deren aufgelötete Kühlfähnchen aus? Lötkolben drauf und hoffen?

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Altgeselle(R)

E-Mail

06.07.2020,
10:45

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Ist es möglich diese SMD-LEDs mit einem normalen Lötkolben (und Lupe)
» auszulöten, ohne das die Leiterflächen kaputt gehen? Wie macht man das?
»
»
»
» Ich möchte auf die Leiterplatte normale LEDs, aber sehr viel hellere Typen,
» auflöten. Ja ich weiß, die dann anderen Flußspannungen muß ich beachten
» (andere Vorwiderstände).
»
» Wenn die LED dabei kaputt geht wäre mir das egal. Gesetzt aber den Fall es
» würde sich um "wertvolle" LEDs handeln, wie bekommt man die von der
» Leiterplatte, ohne Zerstörung? Die Dinger sind ja nicht nur gelötet,
» sondern wurden vorher auch noch geklebt. Jedenfalls ist das meistens so.
» Ein weiteres "rückgewinnenswertes" Bauelemt wären Induktivitäten. Die haben
» meist 2 oder 4 Beinchen, sind geklebt, Rastermaß oft 12,5mm. Und wie siehts
» mit Halbleitern und deren aufgelötete Kühlfähnchen aus? Lötkolben drauf und
» hoffen?
»
» LG Sel

Hallo,
das geht mit so einem Lötkolben zum Beispiel:
https://www.reichelt.de/entloetkolben-48-w-smd-tweezer-zd-409-p90922.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMIsoPA4Z246gIVCdiyCh0cjQ0-EAQYASABEgIVYvD_BwE&&r=1
Oder eben mit zwei Lötkolben...

Grüße
Altgeselle

xy(R)

E-Mail

06.07.2020,
11:11

@ Altgeselle

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» das geht mit so einem Lötkolben zum Beispiel:
» https://www.reichelt.de/entloetkolben-48-w-smd-tweezer-zd-409-p90922.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMIsoPA4Z246gIVCdiyCh0cjQ0-EAQYASABEgIVYvD_BwE&&r=1
» Oder eben mit zwei Lötkolben...

Oder Kupferdraht um die normale Lötspitze wickeln, und die beiden Enden passend zum Hühnerfutter biegen.

Ein spitze Pinzette ist natürlich auch noch nötig.

Steffen

06.07.2020,
13:04

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Ist es möglich diese SMD-LEDs mit einem normalen Lötkolben (und Lupe)
» auszulöten, ohne das die Leiterflächen kaputt gehen? Wie macht man das?
»
»
»
» Ich möchte auf die Leiterplatte normale LEDs, aber sehr viel hellere Typen,
» auflöten. Ja ich weiß, die dann anderen Flußspannungen muß ich beachten
» (andere Vorwiderstände).
»
» Wenn die LED dabei kaputt geht wäre mir das egal. Gesetzt aber den Fall es
» würde sich um "wertvolle" LEDs handeln, wie bekommt man die von der
» Leiterplatte, ohne Zerstörung? Die Dinger sind ja nicht nur gelötet,
» sondern wurden vorher auch noch geklebt. Jedenfalls ist das meistens so.
» Ein weiteres "rückgewinnenswertes" Bauelemt wären Induktivitäten. Die haben
» meist 2 oder 4 Beinchen, sind geklebt, Rastermaß oft 12,5mm. Und wie siehts
» mit Halbleitern und deren aufgelötete Kühlfähnchen aus? Lötkolben drauf und
» hoffen?
»
» LG Sel

Ich bau mir da kleine Hilfsmittel aus Kupferdraht. Allerdings hab ich noch kein Griffstück und halte sie mit der Zange.
Gruß Steffen

bigdie(R)

06.07.2020,
22:09

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

Ich werfe mal noch so ein Teil in den Raum + eine Pinzette
https://www.pollin.de/p/heissluft-loetstation-mit-lcd-zd-939l-4-wechselduesen-840167

bastelix(R)

06.07.2020,
22:29

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Ist es möglich diese SMD-LEDs mit einem normalen Lötkolben (und Lupe)
» auszulöten, ohne das die Leiterflächen kaputt gehen? Wie macht man das?
Ich hab mal alle LEDs von einer defekten E14-Lampe abgepflückt. Dazu die (Alukern)-Platine stabil über einem Teelicht positioniert, die Platine langsam erwärmt bis das Zinn flüssig wurde, Teelicht unter der Platine weggezogen und dann mit einer Pinzette die LEDs einfach absammeln. Wenn man etwas länger einsammeln braucht muss man ggf. nochmal nachheizen.

Geht natürlich nur wenn man nur die Bauteile absammeln will und es auch nicht schlimm ist wenn man nicht alle unbeschadet auslöten kann.

Wolfgang Horejsi(R)

06.07.2020,
23:06

@ bigdie

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Ich werfe mal noch so ein Teil in den Raum + eine Pinzette
» https://www.pollin.de/p/heissluft-loetstation-mit-lcd-zd-939l-4-wechselduesen-840167

Mit so einem ähnlichen Teil löte ich ganz easy alles runter. Nur breite Steckverbinder gehen kaum - und LEDs. Beides wird eher zu heiss, bevor es runter gelötet ist.

Sel(R)

Radebeul,
07.07.2020,
11:20

@ Wolfgang Horejsi

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» » Ich werfe mal noch so ein Teil in den Raum + eine Pinzette
» »
» https://www.pollin.de/p/heissluft-loetstation-mit-lcd-zd-939l-4-wechselduesen-840167

Ich weiß ja, mit irgendwas neu kaufen gibts immer die gute Lösung. Wollte ich für diese paar Sachen aber nicht. Klar, Entlöten werde ich später immer mal wieder müssen...

Jedenfalls kommt das Teil auf meine Wunschliste, aber Geburtstag und Weihnachten ist noch weit weg :-(
Also löte ich auf herkömmliche Art die paar LEDs ab (oder besser: schmelze die runter), passt schon.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

bigdie(R)

07.07.2020,
14:40

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» » » Ich werfe mal noch so ein Teil in den Raum + eine Pinzette
» » »
» »
» https://www.pollin.de/p/heissluft-loetstation-mit-lcd-zd-939l-4-wechselduesen-840167
»
» Ich weiß ja, mit irgendwas neu kaufen gibts immer die gute Lösung. Wollte
» ich für diese paar Sachen aber nicht. Klar, Entlöten werde ich später immer
» mal wieder müssen...
»
» Jedenfalls kommt das Teil auf meine Wunschliste, aber Geburtstag und
» Weihnachten ist noch weit weg :-(
» Also löte ich auf herkömmliche Art die paar LEDs ab (oder besser: schmelze
» die runter), passt schon.
»
» LG Sel
Bei ebay gibt es vergleichbares übrigens für 30€ und aus Tschechien vom Chinesen auch eine doppelte mit Lötkolben und Heisluft für 50€ Ich hab mir die gestern mal bestellt.

Sel(R)

Radebeul,
07.07.2020,
16:39
(editiert von Sel
am 07.07.2020 um 16:42)


@ bigdie

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Bei ebay gibt es vergleichbares übrigens für 30€ und aus Tschechien vom
» Chinesen auch eine doppelte mit Lötkolben und Heisluft für 50€ Ich hab mir
» die gestern mal bestellt.

Habe ich auch gesehen. Nur bin ich vorsichtig bei den Chinesen, wo ein Netzkabel dran ist oder bei LEDs für den Betrieb an Netzspannung. Solche Geräte sammelt gerne der Zoll ein. Zum Teil mit aberwitzigen Erklärungen. Fehlt gar das absolut fälschungssichere CE-Zeichen :-D dann fackelt der Zoll sowieso nicht. Auf der einen Seite ist es ja richtig, dieser Verbraucherschutz. Auf der anderen Seite kaufe ich manche Teile nur, weil ich sie ausschlachten will (Gewinnung ganz bestimmter Ersatzteile). Und nicht weil ich den Schrott verwenden will oder gar am Stromnetz betreiben. Der Zoll macht da gerne einen Strich durch meine Rechnung. Auch wenn ich sage, das die Beamten gerne das Netzkabel abschneiden dürfen oder das Gehäuse zerkloppen (Gerät unbrauchbar machen)... Ich brauche ja nur was drin ist. Nö, nix da. :-( Und blöd ist dann, das Geld vom Kaufpreis ist dann auch noch futsch.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

bigdie(R)

07.07.2020,
19:30

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Habe ich auch gesehen. Nur bin ich vorsichtig bei den Chinesen, wo ein
» Netzkabel dran ist oder bei LEDs für den Betrieb an Netzspannung. Solche
» Geräte sammelt gerne der Zoll ein. Zum Teil mit aberwitzigen Erklärungen.
Deshalb hab ich ja nicht in China bestellt sondern in Tschechien, die gehören schon zu EU

Wolfgang Horejsi(R)

08.07.2020,
07:57

@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» » » Ich werfe mal noch so ein Teil in den Raum + eine Pinzette
» » »
» »
» https://www.pollin.de/p/heissluft-loetstation-mit-lcd-zd-939l-4-wechselduesen-840167
»
» Ich weiß ja, mit irgendwas neu kaufen gibts immer die gute Lösung. Wollte
» ich für diese paar Sachen aber nicht. Klar, Entlöten werde ich später immer
» mal wieder müssen...
»
» Jedenfalls kommt das Teil auf meine Wunschliste, aber Geburtstag und
» Weihnachten ist noch weit weg :-(
» Also löte ich auf herkömmliche Art die paar LEDs ab (oder besser: schmelze
» die runter), passt schon.

Oder so?

https://www.youtube.com/watch?v=u9HL1VQNllk

bigdie(R)

08.07.2020,
13:40
(editiert von bigdie
am 08.07.2020 um 14:06)


@ Sel

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» » Bei ebay gibt es vergleichbares übrigens für 30€ und aus Tschechien vom
» » Chinesen auch eine doppelte mit Lötkolben und Heisluft für 50€ Ich hab
» mir
» » die gestern mal bestellt.
»
» Habe ich auch gesehen. Nur bin ich vorsichtig bei den Chinesen, wo ein
» Netzkabel dran ist oder bei LEDs für den Betrieb an Netzspannung. Solche
» Geräte sammelt gerne der Zoll ein. Zum Teil mit aberwitzigen Erklärungen.
» Fehlt gar das absolut fälschungssichere CE-Zeichen :-D dann fackelt der
» Zoll sowieso nicht. Auf der einen Seite ist es ja richtig, dieser
» Verbraucherschutz. Auf der anderen Seite kaufe ich manche Teile nur, weil
» ich sie ausschlachten will (Gewinnung ganz bestimmter Ersatzteile). Und
» nicht weil ich den Schrott verwenden will oder gar am Stromnetz betreiben.
» Der Zoll macht da gerne einen Strich durch meine Rechnung. Auch wenn ich
» sage, das die Beamten gerne das Netzkabel abschneiden dürfen oder das
» Gehäuse zerkloppen (Gerät unbrauchbar machen)... Ich brauche ja nur was
» drin ist. Nö, nix da. :-( Und blöd ist dann, das Geld vom Kaufpreis ist
» dann auch noch futsch.
»
» LG Sel
Ging verdammt schnell, heute gekommen. Ich hab das Teil noch schnell ausgepackt. Beim Lötkolben sind 6 verschiedene Lötspitzen im Paket und auch eine Pinzette ist drin. Für die Heißluft 4 Düsen.
Eingeschalten, heizt sehr schnell auf und das Heißluftteil hat sogar einen automatischen Nachlauf. Handbuch zumindest auf der Umschlagseite Deutsch, aufgeschlagen hab ich es noch nicht:-D

xy(R)

E-Mail

08.07.2020,
14:09

@ bigdie

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Ging verdammt schnell, heute gekommen. Ich hab das Teil noch schnell
» ausgepackt. Beim Lötkolben sind 6 verschiedene Lötspitzen im Paket und auch
» eine Pinzette ist drin. Für die Heißluft 4 Düsen.
» Eingeschalten, heizt sehr schnell auf und das Heißluftteil hat sogar einen
» automatischen Nachlauf. Handbuch zumindest auf der Umschlagseite Deutsch,
» aufgeschlagen hab ich es noch nicht:-D

Berichte uns von den Erfahrungen mit ihr.

bigdie(R)

08.07.2020,
19:57

@ xy

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» » Ging verdammt schnell, heute gekommen. Ich hab das Teil noch schnell
» » ausgepackt. Beim Lötkolben sind 6 verschiedene Lötspitzen im Paket und
» auch
» » eine Pinzette ist drin. Für die Heißluft 4 Düsen.
» » Eingeschalten, heizt sehr schnell auf und das Heißluftteil hat sogar
» einen
» » automatischen Nachlauf. Handbuch zumindest auf der Umschlagseite
» Deutsch,
» » aufgeschlagen hab ich es noch nicht:-D
»
» Berichte uns von den Erfahrungen mit ihr.
Wenn ich Feierabend habe und zu Hause bin werde ich mal testen. Hab mir hier mal eine defekte Platine von Siemens aus dem Mülleimer geholt mit SMD Kram darauf.
Es war übrigens dieses Gerät
https://www.ebay.de/itm/2-IN-1-Digitale-Entl%C3%B6tkolben-Hei%C3%9Fluft-L%C3%B6ten-L%C3%B6tstation-Entl%C3%B6tstation-L%C3%B6tkolben/233614937367?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Wolfgang Horejsi(R)

08.07.2020,
23:07

@ bigdie

LED (SMD) auslöten ohne Krampf?

» Eingeschalten, heizt sehr schnell auf und das Heißluftteil hat sogar einen
» automatischen Nachlauf.

Bei mir läuft das Teil kalt mit starkem Luftstrom nach, um zu kühlen.