Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
16.03.2020,
12:01
(editiert von cmyk61
am 16.03.2020 um 12:12)


@ @@GAST@@

Ein Paket Corona

Ich war am Samstag Nachmittag in meinem bevorzugen großen Discounter shoppen (RLP, Weinstraße)
Ganz provokativ standen mehrere volle Paletten Klopapier auf den Korridoren. Kein Platz in den Regalen ;-)
Lediglich bei it. Nudeln waren die Regals leer - aber nur FAST. Es gab noch jede Menge Farfalle und andere Pasta. Anscheinend glaubt das Honkvolk man könne nur mit Spaghetti und Dosenravioli überleben.:-D :-D :-D
Die restlichen 50m Regalreihen mit Nudeln waren satt befüllt.
Auch beim Fleisch und bei der Wurst stand ich vor vollen Tresen. Am Vormittag muss jedoch die Hölle losgewesen sein. Einer der Verkäufer scherzte, dass man wohl eine Pandemie erwarten würde. *loool*
Auf jeden Fall war mein EInkaufswagen lt meiner üblichen Einkaufsliste voll befüllt. Keine schreienden Horden an den Kassen, sogar Benzin gab es an den Tankstellen in ausreichenden Mengen.
Heute Vormittag kam mein Sohn vom hiesigen Bäcker zurück: alles in den Tüten wie gewünscht. Von irgendwelchen Engpässen keine Spur.
Ich habe gestern vorsorglich eine XXXXL Coronapille gebastelt. Eier, Zucker und Haselnüsse waren von Nöten. UNd nun warte ich noch auf den Wirkstoff. Dann könnte ich den ganzen Straßenzug mit einer süßen Schluckimpfung versorgen. *loool*
EDIT 40% der XXXXL-Pille sind bereits unters gierige Volk gekommen. Der *hüstel* Kuchen muss wohl extrem lecker schmecken.

Gruß
Ralf





» » » » Neulich war ich bei einem Discounter. Dort lagen noch 2 Pakete
» » » Klopapier.
» » » » Ich habe sie liegen gelassen. Jemand anderes wird sie dringender
» » » brauchen
» » » » als ich. Wenn alle ein wenig vernünftiger wären, gäbe es das Problem
» » » nicht.
» » » » Der Corona Virus verursacht Erkrankungen der Atemwege und der Lunge,
» » » aber
» » » » keinen Durchfall, soviel sollte inzwischen klar sein. Alle Fachleute
» » » » behaupten, der Gebrauch von Seife kann die Übertragung eindämmen.
» » Keiner
» » » » der Wissenschaftler hat je behauptet, dass die übermäßige Verwendung
» » von
» » » » Toilettenpapier einen ähnlichen Effekt hat.
» » » Bei uns gibt es alles. Habe letzte Woche erst Klopapier gekauft, Man
» » kommt
» » » sich ja mittlerweile schon blöd vor, wenn man sowas kauft, war aber
» » » wirklich nur noch eine Rolle im Schrank:-D Normal kaufe ich
» nachschub,
» » » wenn noch 2 Rollen drin stehen. Ansonsten muss ich nicht hamstern,
» meine
» » » Mutter ist Kriegsgeneration. Konserven, Kartoffeln, Butter und 2 volle
» » » Gefrierschränke sind da völlig normal, 10-15 Pakete Nudeln ebenso und
» » Reis,
» » » Mehl und Zucker, Puddingpulver 5-10 Pakete Milch sind da immer im Haus
» » und
» » » vor Weihnachten wird das dann nochmal aufgestockt.
» » » Ich versuche schon immer zu bremsen, wenn ich sie zum Einkaufen fahre,
» » das
» » » gelingt aber kaum. Ergo muss ich nicht vorsorgen. Aber bisschen was
» hab
» » ich
» » » wahrscheinlich auch geerbt, In meinem kleinen Wohnmobil sind
» garantiert
» » » auch haltbare Nahrungsmittel für mindestens eine Woche.:-D
» » Ich weis nur nicht wohin dieses Jahr mit dem Mobil. Jetzt drehen ja alle
» am
» » Rad, alle Veranstaltungen werden kurzfristig abgesagt. Ich wollte
» » eigentlich in 2 Wochen nach Pullman City in Eging zur Saisoneröffnung,
» habe
» » extra 2 Tage Urlaub. Mal sehen ob das statt findet und ob die Band aus
» » Österreich kommt. Ostern wollte ich ins andere Pullman City im Harz.
» Aber
» » zur Zeit hängt ja alles in der Luft. Veranstalter, Bands und auch
» Händler,
» » die davon leben hat es ganz schön angesch...
»
» Urlaub im Wohnmobil, das im Garten steht, dazu nen Grill, schönes Wetter
» und haltbare Lebensmittel ( 4xBierkasten :-) )

Hartwig(R)

16.03.2020,
12:34

@ @@GAST@@

Wenn da die Statistik nicht wäre

»
» https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

Danke für den Link! Nur - das ist ein Modell mit dem SARS-Virus von 2003, die Daten lassen sich nicht auf die gegenwärtige Pandemie 1:1 übertragen - es ist halt ein anderer Virus, auch wenn er zu Gruppe der Coronaviren gehört. Zudem gehen aus dem PDF zwar die Quelle und sogar die benutzte Software hervor, nicht aber die Rahmenbedingungen und Parameter, die dem Modell zugrunde liegen. Die Zielsetzung des Modells ist nur in groben Zügen dargestellt, erlaubt auch wenig Rückschlüsse.

Hartwig(R)

16.03.2020,
12:50

@ cmyk61

Ein Paket Corona

Super, so stelle ich mir eine wirksame Therapie vor!
irgendwie müssen Pillen ja bitter schmecken, dieser eher psychologische Effekt ist genial durch die (fast) giftgrüne Farbe gegeben. Sicher schmeckt der Überzug gut. Und wie ich Dich kenne, hast Du auch an die Langzeitstabilität des Präparates gedacht, bei dieser Darreichungsform ist eine veredeltes Ethanol vorzüglich geeignet.
Die Nebenwirkungen sind durch die Zugabe des bösen Zuckers gegeben,
auch der Warnhinweis "Kann Spuren von Nüssen enthalten" scheint gerechtfertigt.

Hoffentlich gibt es das bald auf Rezept!!!
Grüße
Hartwig
»
»
»

@@GAST@@

16.03.2020,
13:18

@ Hartwig

Abwarten und Tee trinken

» »
» » https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf
»
» Danke für den Link! Nur - das ist ein Modell mit dem SARS-Virus von 2003,
» die Daten lassen sich nicht auf die gegenwärtige Pandemie 1:1 übertragen -
» es ist halt ein anderer Virus, auch wenn er zu Gruppe der Coronaviren
» gehört. Zudem gehen aus dem PDF zwar die Quelle und sogar die benutzte
» Software hervor, nicht aber die Rahmenbedingungen und Parameter, die dem
» Modell zugrunde liegen. Die Zielsetzung des Modells ist nur in groben Zügen
» dargestellt, erlaubt auch wenig Rückschlüsse.

Sicherlich kann man ein so beschriebenes Szenario nicht 1:1 auf die aktuelle Realität abbilden. Die Experten haben ja auch keine Glaskugel.
Der aktuelle Virus ist aber wohl zerstörerischer als der alte Vogelvirus aus 2003, demzufolge könnte es schon zu einem Massensterben kommen.
Aber alles nur Spekulation, warten wir mal ab was passiert :-)

Hartwig(R)

16.03.2020,
13:45

@ @@GAST@@

Abwarten und Tee trinken

» Aber alles nur Spekulation, warten wir mal ab was passiert :-)
eben...:-)

bigdie(R)

16.03.2020,
15:05

@ Hartwig

Schulung für die Westdeutschen im Fach DDR Realität

» » Aber alles nur Spekulation, warten wir mal ab was passiert :-)
» eben...:-)
Jetzt ist die Grenze dicht und Klopapier gibt es auch nicht jeden Tag. Müssen jetzt nur noch Bananen und andere Südfrüchte aus dem Regal und Tomaten und Gurken ebenfalls, ist ja noch nicht Sommer. Und dann ist es wie früher:-D

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
16.03.2020,
15:07

@ @@GAST@@

Abwarten und Tee trinken

» » »
» » » https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf
» »
» » Danke für den Link! Nur - das ist ein Modell mit dem SARS-Virus von
» 2003,
» » die Daten lassen sich nicht auf die gegenwärtige Pandemie 1:1 übertragen
» -
» » es ist halt ein anderer Virus, auch wenn er zu Gruppe der Coronaviren
» » gehört. Zudem gehen aus dem PDF zwar die Quelle und sogar die benutzte
» » Software hervor, nicht aber die Rahmenbedingungen und Parameter, die dem
» » Modell zugrunde liegen. Die Zielsetzung des Modells ist nur in groben
» Zügen
» » dargestellt, erlaubt auch wenig Rückschlüsse.
»
» Sicherlich kann man ein so beschriebenes Szenario nicht 1:1 auf die
» aktuelle Realität abbilden. Die Experten haben ja auch keine Glaskugel.
» Der aktuelle Virus ist aber wohl zerstörerischer als der alte Vogelvirus
» aus 2003, demzufolge könnte es schon zu einem Massensterben kommen.
» Aber alles nur Spekulation, warten wir mal ab was passiert :-)

Du bist so nett und hast dem Vogelvirus Deine Ehre erwiesen.
Naja, wenn dem so ist, so nenne ich würdevoll den Spanisch-Grippenvirus. :-P :cool:

» Abwarten und Tee trinken.

Geht's noch?! :erregt:
Wenn schon "Abwarten und ELKO-Bier trinken".

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
16.03.2020,
16:15
(editiert von cmyk61
am 16.03.2020 um 16:15)


@ cmyk61

Ein Paket Corona - Rezept und Zubereitung

Auf vielfachen Wunsch hier das Rezept:

Für den Kuchen:
600 gemahlene Haselnüsse
350g Zucker
1P Vanillezucker
8-10 Eier
etwas Butter

Für den Guß
250 Puderzucker
1 Rumaroma
Zitronensaft

Backofen auf 160°C (bei Umluft) vorheizen.
Runde 26-28cm Backform (Springform) mit Butter als Trennmittel bestreichen. Wahlweise den Boden zusätzlich mit Backpapier auslegen.
Das Eiklar vom Eigelb trennen.
Das Eiklar in einer großen Rührschüssel zusammen mit dem Vanillezucker schaumig bis fest schlagen.
Das Eigelb zusammen mit den 350 g Zucker in einer kleinen Rührschüssel schaumig schlagen.
Eigelb dem EIschnee unterheben. Dann die Haselnüsse zufügen und vorsichtig vermengen.
Die Masse in die Springform geben und auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen. Zur Kontrolle ein Holzstäbchen in den Kuchen stecken. Sollte noch roher Teig am Holzstab kleben, weitere 15 Minuten in den Ofen. Nach der Backzeit Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen. Abkühlen lassen.

Guß
Puderzucker mit 1 Rumaroma und etwas Zitronensaft (und mit Lebensmittelfarbe nach Wahl) anmischen, so dass sich eine ketchupähnliche Konsistenz ergibt.
Den Guß dann über den lauwarmen Kuchen gießen und mit einer Palette verstreichen. Abkühlen lassen. Deko nach Wunsch.
Alternativ kann auch Schokoladenguß verwendet werden.

Mahlzeit.
Ralf

» Ich war am Samstag Nachmittag in meinem bevorzugen großen Discounter
» shoppen (RLP, Weinstraße)
» Ganz provokativ standen mehrere volle Paletten Klopapier auf den
» Korridoren. Kein Platz in den Regalen ;-)
» Lediglich bei it. Nudeln waren die Regals leer - aber nur FAST. Es gab noch
» jede Menge Farfalle und andere Pasta. Anscheinend glaubt das Honkvolk man
» könne nur mit Spaghetti und Dosenravioli überleben.:-D :-D :-D
» Die restlichen 50m Regalreihen mit Nudeln waren satt befüllt.
» Auch beim Fleisch und bei der Wurst stand ich vor vollen Tresen. Am
» Vormittag muss jedoch die Hölle losgewesen sein. Einer der Verkäufer
» scherzte, dass man wohl eine Pandemie erwarten würde. *loool*
» Auf jeden Fall war mein EInkaufswagen lt meiner üblichen Einkaufsliste voll
» befüllt. Keine schreienden Horden an den Kassen, sogar Benzin gab es an den
» Tankstellen in ausreichenden Mengen.
» Heute Vormittag kam mein Sohn vom hiesigen Bäcker zurück: alles in den
» Tüten wie gewünscht. Von irgendwelchen Engpässen keine Spur.
» Ich habe gestern vorsorglich eine XXXXL Coronapille gebastelt. Eier, Zucker
» und Haselnüsse waren von Nöten. UNd nun warte ich noch auf den Wirkstoff.
» Dann könnte ich den ganzen Straßenzug mit einer süßen Schluckimpfung
» versorgen. *loool*
» EDIT 40% der XXXXL-Pille sind bereits unters gierige Volk gekommen. Der
» *hüstel* Kuchen muss wohl extrem lecker schmecken.
»
» Gruß
» Ralf
»
»
»
»
»
» » » » » Neulich war ich bei einem Discounter. Dort lagen noch 2 Pakete
» » » » Klopapier.
» » » » » Ich habe sie liegen gelassen. Jemand anderes wird sie dringender
» » » » brauchen
» » » » » als ich. Wenn alle ein wenig vernünftiger wären, gäbe es das
» Problem
» » » » nicht.
» » » » » Der Corona Virus verursacht Erkrankungen der Atemwege und der
» Lunge,
» » » » aber
» » » » » keinen Durchfall, soviel sollte inzwischen klar sein. Alle
» Fachleute
» » » » » behaupten, der Gebrauch von Seife kann die Übertragung eindämmen.
» » » Keiner
» » » » » der Wissenschaftler hat je behauptet, dass die übermäßige
» Verwendung
» » » von
» » » » » Toilettenpapier einen ähnlichen Effekt hat.
» » » » Bei uns gibt es alles. Habe letzte Woche erst Klopapier gekauft, Man
» » » kommt
» » » » sich ja mittlerweile schon blöd vor, wenn man sowas kauft, war aber
» » » » wirklich nur noch eine Rolle im Schrank:-D Normal kaufe ich
» » nachschub,
» » » » wenn noch 2 Rollen drin stehen. Ansonsten muss ich nicht hamstern,
» » meine
» » » » Mutter ist Kriegsgeneration. Konserven, Kartoffeln, Butter und 2
» volle
» » » » Gefrierschränke sind da völlig normal, 10-15 Pakete Nudeln ebenso
» und
» » » Reis,
» » » » Mehl und Zucker, Puddingpulver 5-10 Pakete Milch sind da immer im
» Haus
» » » und
» » » » vor Weihnachten wird das dann nochmal aufgestockt.
» » » » Ich versuche schon immer zu bremsen, wenn ich sie zum Einkaufen
» fahre,
» » » das
» » » » gelingt aber kaum. Ergo muss ich nicht vorsorgen. Aber bisschen was
» » hab
» » » ich
» » » » wahrscheinlich auch geerbt, In meinem kleinen Wohnmobil sind
» » garantiert
» » » » auch haltbare Nahrungsmittel für mindestens eine Woche.:-D
» » » Ich weis nur nicht wohin dieses Jahr mit dem Mobil. Jetzt drehen ja
» alle
» » am
» » » Rad, alle Veranstaltungen werden kurzfristig abgesagt. Ich wollte
» » » eigentlich in 2 Wochen nach Pullman City in Eging zur Saisoneröffnung,
» » habe
» » » extra 2 Tage Urlaub. Mal sehen ob das statt findet und ob die Band aus
» » » Österreich kommt. Ostern wollte ich ins andere Pullman City im Harz.
» » Aber
» » » zur Zeit hängt ja alles in der Luft. Veranstalter, Bands und auch
» » Händler,
» » » die davon leben hat es ganz schön angesch...
» »
» » Urlaub im Wohnmobil, das im Garten steht, dazu nen Grill, schönes Wetter
» » und haltbare Lebensmittel ( 4xBierkasten :-) )

gast

16.03.2020,
17:39

@ Hartwig

SARS 1 versus SARS 2

» »
» » https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf
»
» Danke für den Link! Nur - das ist ein Modell mit dem SARS-Virus von 2003,
» die Daten lassen sich nicht auf die gegenwärtige Pandemie 1:1 übertragen -
» es ist halt ein anderer Virus, auch wenn er zu Gruppe der Coronaviren
» gehört. Zudem gehen aus dem PDF zwar die Quelle und sogar die benutzte
» Software hervor, nicht aber die Rahmenbedingungen und Parameter, die dem
» Modell zugrunde liegen. Die Zielsetzung des Modells ist nur in groben Zügen
» dargestellt, erlaubt auch wenig Rückschlüsse.

SARS 1 hatte eine höhere Mordalität ABER war viel leichter erkennbar.
Bei SARS 1 waren die Menschen schon erkrankt mit eindeutigen Symptomen BEVOR
diese infektiös wurden.
Jetzt ist das durch die lange Inkubationszeit deutlich schwerer zu erkennen
dafür ist wenigstens die Mortalität geringer.

Hartwig(R)

16.03.2020,
18:15

@ cmyk61

Ein Paket Corona - Rezept und Zubereitung

Danke Ralf,
ich hab es mir abgespeichert, Danke! Allerdings meinte ich das etwas anders, ich dachte an das Rezept im Sinne der Verschreibung eines Arztes. Aber ich kann ja mal versuchen, aber ich werde die Rezeptur mal mit in die Apotheke nehmen - vielleicht bekommen die das gebacken ;-)

finni(R)

16.03.2020,
21:09
(editiert von finni
am 16.03.2020 um 22:19)


@ bigdie

Schulung für die Westdeutschen im Fach DDR Realität

» » » Aber alles nur Spekulation, warten wir mal ab was passiert :-)
» » eben...:-)
» Jetzt ist die Grenze dicht und Klopapier gibt es auch nicht jeden Tag.
» Müssen jetzt nur noch Bananen und andere Südfrüchte aus dem Regal und
» Tomaten und Gurken ebenfalls, ist ja noch nicht Sommer. Und dann ist es wie
» früher:-D

So ein Blödsinn...
Bloß nicht glauben.

finni(R)

16.03.2020,
22:32

@ bigdie

Ein Paket Corona

@bigdie
Ich kann nicht nachvollziehen, warum du ein Kaperung deiner Boxendiskussion so hinnimmst.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
17.03.2020,
02:04
(editiert von matzi682015
am 17.03.2020 um 02:05)


@ finni

Schulung für die Westdeutschen im Fach DDR Realität

» » » » Aber alles nur Spekulation, warten wir mal ab was passiert :-)
» » » eben...:-)
» » Jetzt ist die Grenze dicht und Klopapier gibt es auch nicht jeden Tag.
» » Müssen jetzt nur noch Bananen und andere Südfrüchte aus dem Regal und
» » Tomaten und Gurken ebenfalls, ist ja noch nicht Sommer. Und dann ist es
» wie
» » früher:-D
»
» So ein Blödsinn...
» Bloß nicht glauben.

Er hat doch recht!! Was will ich im Dezember oder im Februar Erdbeeren aus spanischen Gewächshäusern, oder Pflaumen aus Chile, Kartoffeln aus Ägypten!!!??? Und dann noch Bio in Plastikverpackung... omg...

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

@@GAST@@

17.03.2020,
07:29

@ cmyk61

Ein Paket Corona - Rezept und Zubereitung

» Den Guß dann über den lauwarmen Kuchen gießen und mit einer Palette

Was für eine nimmst du da? Europalette? :-D

» verstreichen. Abkühlen lassen. Deko nach Wunsch.
» Alternativ kann auch Schokoladenguß verwendet werden.
»
» Mahlzeit.
» Ralf

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
17.03.2020,
08:24

@ matzi682015

Esswaren-Importe, dümmer geht's nimmer!

» Er hat doch recht!! Was will ich im Dezember oder im Februar Erdbeeren aus
» spanischen Gewächshäusern, oder Pflaumen aus Chile, Kartoffeln aus
» Ägypten!!!??? Und dann noch Bio in Plastikverpackung... omg...

Selbst ohne Plastikverpackung ist dieser Import totaler Blödsinn! Man sollte sich so gut wie möglich mit Nahrung zufrieden geben, die heimisch ist und nicht diesen bereits massiven Flugverkehr zusätzlich unterstützen und noch mehr dazu beitragen zur Klimaerwärmung.

Es liegt halt, wie erneut beim Kronenvirus, am Verhalten der gesamten Bevölkerung. Da offenbar jedoch die Mehrheit dümmer ist als die Minderheit, muss man die Chance realistisch als sehr niedrig einstufen.

Beispiel: Wenn ich im Frühjahr im Migros, Coop, oder sonstwo Spargeln entdecke, die aus Übersee kommen, kaufe ich nix! Ich warte bis es soweit ist, dass sie aus Frankreich kommen. Und dann sind diese z.T. sogar aus dem CH-nahen Elsass. Und wenn es halt da keine gibt, wegen der Wetterlage, dann gibt es halt eben keine Spargeln. So einfach ist das, vorausgesetzt die Vernuft dominiert. Aber das ist leider Wunschdenken.....:no: :lookaround:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch