Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

bigdie(R)

03.02.2020,
17:28
(editiert von bigdie
am 03.02.2020 um 17:44)
 

Samstag auf dem Wertstoffhof (Elektronik)

Ich wollte mal alten Kram entsorgen, aber wie das so ist mitunter findet man dann anderen alten Kram. Es lachte mich ein alter Sinus Generator Präcitronik GF21 an. Eigentlich nur wegen dem Gehäuse. Sowas kann man mal für eigene Projekte brauchen. Zu Hause war ich dann aber neugierig. Mal eine China Verstärkerplatine und Lautsprecher angeschlossen und eingeschalten. Und sieh da es kamen Töne heraus. Ging aber nicht sonderlich laut und die Ausgangspegelverstellung funktionierte gar nicht



Die viele Mechanik ist aber toll
Das Foto zeigt die Bereichsumschaltung von unten



Hier die Wahl des Ausgangspegels. Links ein Stufenschalter für die 2. Ziffer von links. Rechts ein Poti für die 2 rechten Ziffern und unten der Drehschalter schiebt einen Schieber oben in der Anzeige, für das Komma in der Mitte (auf dem Bild gerade nicht da), V oder mV rechts und ganz links die 0 und das Komma wird auch von diesem Schieber bedient




Hier kommt die Ansicht von unten



Und so sieht es von oben aus



Den Fehler mit dem Ausgangspegel hab ich inzwischen gefunden, das war ein Russischer PNP Transistor. Diesen hab ich durch einen SF016 aus der DDR ersetzt. Die Pegeleinstellung geht jetzt wieder super. Allerdings die Frequenzeinstellung funktioniert nicht am Anfang jedes Bereichst stimmt die Frequenz und am Bereichsende hat man anstelle von 100 Hz z.B. 36 oder bei 1000 Hz nur 360. Ist in allen Bereichen Gleich.
Genau genommen brauche ich das Teil nicht. Brauche sowas eh nur im NF Bereich und da reicht mir mein Tablet mit der passenden App, aber irgendwie täte mir das jetzt leid, das Teil auszuschlachten:-(

Sel(R)

Radebeul,
03.02.2020,
17:40
(editiert von Sel
am 03.02.2020 um 17:43)


@ bigdie

Samstag auf dem Wertstoffhof

» Ich wollte mal alten Kram entsorgen, aber wie das so ist mitunter findet
» man dann anderen alten Kram. Es lachte mich ein alter Sinus Generator
» Präcitronik GF21 an. Eigentlich nur wegen dem Gehäuse. Sowas kann man mal
» für eigene Projekte brauchen. Zu Hause war ich dann aber neugierig. Mal
» eine China Verstärkerplatine und Lautsprecher angeschlossen und
» eingeschalten. Und sieh da es kamen Töne heraus. Ging aber nicht sonderlich
» laut und die Ausgangspegelverstellung funktionierte gar nicht
»
»
»
» Die viele Mechanik ist aber toll
» Das Foto zeigt die Bereichsumschaltung von unten
»
»
»
» Hier die Wahl des Ausgangspegels. Links ein Stufenschaltet für die ganze
» Ziffer links. Rechts ein Poti für die 2 rechten Ziffern und unten der
» Drehschalter schiebt einen Schieber oben in der Anzeige, für das Komma in
» der Mitte, V oder mV rechts und ganz links die 0, wird auch von diesem
» Schieber bedient
»
»
»
»
» Hier kommt die Ansicht von unten
»
»
»
»
»
»

DAS haut mich um!!!

Ich habe einen solchen Generator vor vier oder fünf Jahren bei Ebay verkauft. Die Anordnung der Stempel auf der Leiterplatte war exakt so, wie du sie hier zeigst! Ich kann mich wirklich genau dran erinnern. Ich suche gerade nach alten Bildern...

Wenn das dasselbe Gerät ist, so hat es einen würdigen Endbesitzer gefunden. Herrlich! Ich gratuliere dir.
Übrigens, damals funktionierte das Teil bei mir einwandfrei :-)

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Kendiman(R)

03.02.2020,
18:40

@ bigdie

Samstag auf dem Wertstoffhof

» Ich wollte mal alten Kram entsorgen, aber wie das so ist mitunter findet
» man dann anderen alten Kram. Es lachte mich ein alter Sinus Generator
» Präcitronik GF21 an. Eigentlich nur wegen dem Gehäuse. Sowas kann man mal
» für eigene Projekte brauchen. Zu Hause war ich dann aber neugierig. Mal
» eine China Verstärkerplatine und Lautsprecher angeschlossen und
» eingeschalten. Und sieh da es kamen Töne heraus. Ging aber nicht sonderlich
» laut und die Ausgangspegelverstellung funktionierte gar nicht
»
»
»
» Die viele Mechanik ist aber toll
» Das Foto zeigt die Bereichsumschaltung von unten
»
»
»
» Hier die Wahl des Ausgangspegels. Links ein Stufenschalter für die 2.
» Ziffer von links. Rechts ein Poti für die 2 rechten Ziffern und unten der
» Drehschalter schiebt einen Schieber oben in der Anzeige, für das Komma in
» der Mitte (auf dem Bild gerade nicht da), V oder mV rechts und ganz links
» die 0 und das Komma wird auch von diesem Schieber bedient
»
»
»
»
» Hier kommt die Ansicht von unten
»
»
»
» Und so sieht es von oben aus
»
»
»
» Den Fehler mit dem Ausgangspegel hab ich inzwischen gefunden, das war ein
» Russischer PNP Transistor. Diesen hab ich durch einen SF016 aus der DDR
» ersetzt. Die Pegeleinstellung geht jetzt wieder super. Allerdings die
» Frequenzeinstellung funktioniert nicht am Anfang jedes Bereichst stimmt die
» Frequenz und am Bereichsende hat man anstelle von 100 Hz z.B. 36 oder bei
» 1000 Hz nur 360. Ist in allen Bereichen Gleich.
» Genau genommen brauche ich das Teil nicht. Brauche sowas eh nur im NF
» Bereich und da reicht mir mein Tablet mit der passenden App, aber irgendwie
» täte mir das jetzt leid, das Teil auszuschlachten:-(

Schaltplan gibt es im Internet. Damit könnte man eine Reparatur versuchen.

bigdie(R)

03.02.2020,
20:39

@ Kendiman

Samstag auf dem Wertstoffhof

»
» Schaltplan gibt es im Internet. Damit könnte man eine Reparatur versuchen.
Den Schaltplan hab ich schon, sonst hätte ich den kaputten Transistor zwar gefunden, aber nicht gewußt, was das für einer ist. Der hatte keinen Aufdruck sondern nur 3 bunte Punkte:-D :
Von der ganze Frequenzerzeugung her muss ich aber bestimmt länger nachdenken und probieren. Mit sowas hab ich mich noch nie beschäftigt.

Kendiman(R)

04.02.2020,
18:31
(editiert von Kendiman
am 04.02.2020 um 19:32)


@ bigdie

Samstag auf dem Wertstoffhof

» »
» » Schaltplan gibt es im Internet. Damit könnte man eine Reparatur
» versuchen.
» Den Schaltplan hab ich schon, sonst hätte ich den kaputten Transistor zwar
» gefunden, aber nicht gewußt, was das für einer ist. Der hatte keinen
» Aufdruck sondern nur 3 bunte Punkte:-D :
» Von der ganze Frequenzerzeugung her muss ich aber bestimmt länger
» nachdenken und probieren. Mit sowas hab ich mich noch nie beschäftigt.

Das funktioniert nach der RC-Brückenschaltung
Frequenzbestimmend ist einmal eine RC Reihenschaltung und eine RC Parallelschaltung.
Die beiden Drehkondensatoren sind die C in der Schaltung.
Nach RC-Brückenschaltung suchen.
Eine gängige Schaltung