Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Reinhard Reber

11.08.2019,
07:10
 

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung.. (Elektronik)

Hallo,

kann man einen Operationsverstärker durch einen Komparator ersetzen zum zwecke einer Verstärkerschaltung?
https://www.mikrocontroller.net/articles/Operationsverst%C3%A4rker-Grundschaltungen#Verst.C3.A4rkergrundschaltungen

Welche dieser Schaltungen lassen sich auch mit einem lm393 realisieren?
Zweck: müsste einen lm358 ersetzen wegen geringerer Versorgungsspannung (3V max)

Grüße
Reini

xy(R)

E-Mail

11.08.2019,
07:18

@ Reinhard Reber

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» kann man einen Operationsverstärker durch einen Komparator ersetzen zum
» zwecke einer Verstärkerschaltung?

Im Prinzip schon.


» Welche dieser Schaltungen lassen sich auch mit einem lm393 realisieren?

Im Prinzip alle.


» Zweck: müsste einen lm358 ersetzen wegen geringerer Versorgungsspannung (3V
» max)

Nimm einen Opamp, der dafür gebaut wurde. Mit dem LM393 wird das sicherlich nichts.

Reinhard Reber

11.08.2019,
07:23

@ xy

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» Nimm einen Opamp, der dafür gebaut wurde. Mit dem LM393 wird das sicherlich
» nichts.

Wieso?
Wegen dem oc?

Ist halt immer so eine sache: was man bereits hat benutzt man lieber als das was man erst noch kaufen muss....
Oder sich aus rigendwelchen Platinen raus klauen muss....

Grüße
Reini

xy(R)

E-Mail

11.08.2019,
07:26

@ Reinhard Reber

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» » Nimm einen Opamp, der dafür gebaut wurde. Mit dem LM393 wird das
» sicherlich
» » nichts.

» Wieso?
» Wegen dem oc?

Nein, weil er bei 3V gerade noch als Komparator taugt, aber als Opamp eine völlige Gurke wäre.


» Ist halt immer so eine sache: was man bereits hat benutzt man lieber als
» das was man erst noch kaufen muss....
» Oder sich aus rigendwelchen Platinen raus klauen muss....

Wie kann ich mit einer Gurke einen Nagel in die Wand schlagen?

Reinhard Reber

11.08.2019,
07:34

@ xy

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» » » Nimm einen Opamp, der dafür gebaut wurde. Mit dem LM393 wird das
» » sicherlich
» » » nichts.
»
» » Wieso?
» » Wegen dem oc?
»
» Nein, weil er bei 3V gerade noch als Komparator taugt, aber als Opamp eine
» völlige Gurke wäre.

Schade, darf ich mal wieder was kaufen...
Hoffendlich find ich was bei pollin dann kann ich gleich beides zusammen kaufen...
Zur not kann ich mir mit diskreten bauteilen was zusammenfummeln - wird aber nicht schön....

Grüße
Reini

Strippenzieher(R)

E-Mail

D-14806,
11.08.2019,
10:05

@ xy

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» » » Nimm einen Opamp, der dafür gebaut wurde.

» Nein, weil er bei 3V gerade noch als Komparator taugt, aber als Opamp eine
» völlige Gurke wäre.
Da wäre nun interessant, welcher OpAmp als solcher gut funzt bei so geringer Spannung.

xy(R)

E-Mail

11.08.2019,
11:24

@ Strippenzieher

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» Da wäre nun interessant, welcher OpAmp als solcher gut funzt bei so
» geringer Spannung.

Da gibts mittlerweile eine große Zahl. Man erkennt sie an ihrem Betriebsspannungsbereich von nur bis etwa 6V, und R2R Ein- und Ausgang.

Als Beispiel nenn ich mal MCP602 von Microchip.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
12.08.2019,
12:06
(editiert von schaerer
am 12.08.2019 um 12:19)


@ xy

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

» » Ist halt immer so eine sache: was man bereits hat benutzt man lieber als
» » das was man erst noch kaufen muss....
» » Oder sich aus rigendwelchen Platinen raus klauen muss....
»
» Wie kann ich mit einer Gurke einen Nagel in die Wand schlagen?

In dem Du sie einfrierst. :-P :-D :-P

Na denn, ist das nicht eine sehr praktikable Antwort, so ganz nach meinem Stil? :ok: :cool:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
12.08.2019,
12:18

@ Reinhard Reber

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

Hallo Reini,

» Zur not kann ich mir mit diskreten bauteilen was zusammenfummeln - wird
» aber nicht schön....

Vor allem wird das eine anfallträchtige Sache sein, - ein diskreter z.B. LF356, TL071, oder den Ultra-Oldy LM741 aufzubauen.

Es gab damals in der Opamp-Pionierzeit - vor dem 741er - die Regel: "Willst Du ein Verstärker, hast Du ein Oszillator. Willst Du ein Oszillator, hast Du ein Verstärker. :-P :lookaround: :-P

Wie auch immer, wenn man mit den Nerven am Beinah-Ende ist, hilft ein ELKO-Bier weiter...

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Alfred W.

13.08.2019,
07:45

@ schaerer

OP ersetzen durch lm 393 - Verstärkerschaltung..

Hallo,

nur mal so ne Frage zu dem Buch: wieso mit diesen Metallspange und nicht in Hardcover und fester Bindung?
Nach meinen Erfahrungen reisen Bücher die so gebunden sind so leicht aus. Und dann hat man immer
Papiersalat. Ist das so ein "Kunststoffpapier"? Extra dick und fest?
===> Dann wärs in der Form natürlich besonder praktisch.

Mit freundlichen Grüßen
Alfi

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
13.08.2019,
08:26

@ Alfred W.

Bücher....

» Hallo,
»
» nur mal so ne Frage zu dem Buch: wieso mit diesen Metallspange und nicht in
» Hardcover und fester Bindung?
» Nach meinen Erfahrungen reisen Bücher die so gebunden sind so leicht aus.
» Und dann hat man immer
» Papiersalat. Ist das so ein "Kunststoffpapier"? Extra dick und fest?
» ===> Dann wärs in der Form natürlich besonder praktisch.

Welches Buch meinst Du? Meinst Du die beiden Bücher die im Footer meiner Postings erwähnt sind?

Ich nehme mal an, Du meinst diese. Bei diesen gibt es kein Papiersalat. Die kann man ganz öffnen und platt auf den Tisch legen. Dies hat den Vorteil, dass man während des Experimentierens stets auf den Text und Schaltbilder schauen kann. Das ist der eigentliche Zweck dieser beiden Bücher. Das ist bei Hardcover nicht möglich.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Alfred W.

13.08.2019,
16:56

@ schaerer

Bücher....

» Ich nehme mal an, Du meinst diese. Bei diesen gibt es kein Papiersalat. Die
» kann man ganz öffnen und platt auf den Tisch legen. Dies hat den Vorteil,
» dass man während des Experimentierens stets auf den Text und Schaltbilder
» schauen kann. Das ist der eigentliche Zweck dieser beiden Bücher. Das ist
» bei Hardcover nicht möglich.

Ich intressiere mich ehrlich gesagt nur für dieses Buch:
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Ist das Buch den für Laien geeignet?
Also ich mein richtige Laien ohne allzuviel Ahnung.
Gibt es viele praktische Schaltungsbeisbiele mit
Erklärungen wie man das zeug richtig berechnet
und dimensioniert?

Grüße
Alfred

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
13.08.2019,
20:18

@ Alfred W.

Bücher....

Hallo Alfred,

» Ich intressiere mich ehrlich gesagt nur für dieses Buch:
» Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
» http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch
»
» Ist das Buch den für Laien geeignet?

Hast Du in diesem Link das Kapitel "Beschreibung vom Autor Thomas Schaerer" gelesen und der Inhalt beantwortet Deine Frage zuwenig?

» Also ich mein richtige Laien ohne allzuviel Ahnung.

Du kannst die Antwort relativ leicht selbst finden, wenn Du Dich in meinen Elektronik-Minikursen schlau machst, weil die Inhalte dieses Opamp-Buches sind ein Teil von diesen Minikursen:

. . . "Schaerers Elektronik-Minikurse praxisnah erleben!"
. . . . http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/index.htm

Es gibt zur Unterstützung noch folgender Link von mir:

. . . . "Die Philosophie meiner Elektronik-Minikurse"
. . . . . http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/philos.htm

» Gibt es viele praktische Schaltungsbeisbiele mit
» Erklärungen wie man das zeug richtig berechnet
» und dimensioniert?

Ja, das gibt es! Viele Schaltungen stammen aus früheren Projekten.

Aber lies erstmal in Ruhe darin was ich Dir empfehle. So findest Du selber raus, ob das Buch für Dich das Richtige ist.

Ich hoffe, das alles hilft Dir weiter. Wenn nicht, frag einfach wieder.
Viel Spass damit. :ok: :cool:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Waldi(R)

Bayern,
13.08.2019,
21:22

@ Alfred W.

Bücher....

» http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Servus Alfred,

habe das OP- wie Timer555-Buch von Thomas Schärer.

Da ist nix mit zerflattern und ausreißen von Seiten!
Bessere Erklärungen in Theorie und Praxis wirste nirgends finden, außer Du hast einen direkten Ansprechpartner, der in dieser Materie astrein firm ist und im Gräbala neben Dir verweilt.

Weiter haste noch den Autor selbst, wie weitere Experten hier im Forum, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen - was willste noch mehr -

Investiere ein paar Märker, es lohnt sich wirklich!

Hau die nei, ich geh jetzt in die Koje.

--
Gruß Waldi

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
14.08.2019,
08:17

@ Waldi

Bücher....

Hallo Waldi,

Vielen Dank für Dein Feedback mit dem Super-Kompliment. :-)

Hier zu ergänzen wäre noch: Das Timer555-Buch ist ein gemeinsames Werk von Patrick Schnabel (ELKO-Inhaber) und mir:
http://tinyurl.com/timerbuch

» ----------------------------------------------------------------------
» » http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch
»
» Servus Alfred,
» habe das OP- wie Timer555-Buch von Thomas Schärer.
» Da ist nix mit zerflattern und ausreißen von Seiten!
» Bessere Erklärungen in Theorie und Praxis wirste nirgends finden, außer Du
» hast einen direkten Ansprechpartner, der in dieser Materie astrein firm ist
» und im Gräbala neben Dir verweilt.
»
» Weiter haste noch den Autor selbst, wie weitere Experten hier im Forum, die
» Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen - was willste noch mehr -
»
» Investiere ein paar Märker, es lohnt sich wirklich!
»
» Hau die nei, ich geh jetzt in die Koje.
» ----------------------------------------------------------------------

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch