Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

JBE(R)

bei mir zu hause,
20.07.2019,
20:44
 

Neuer EU Mist tritt in Kraft (Elektronik)

Ist zwar schön und Gut wie die EU meint ihre Bürger "schützen zu wollen" ja ja der Bürger heisst Bürger, weil er immer Bürgt.

Ich bin einer der wenigen oder vielen die Internetbanking haben, schon weil es viel Lauferei erspart, für Leute die nicht mehr so gut zu Fuß sind.

Naja da gibt es das neue PSD2 , und schon wieder , wie solls auch sein kocht jede Bank sein eigenes Süppchen, die einen schaffen z.B. mTAN ab, die anderen
wiederum nutzen mTAN usw. Na ja soll ja alles viel viel sicherer sein, ist nur eine Frage der Zeit das dieses SMS TAN gedöhns geknackt wird.
Aber das soll jetz nicht das Problem sein, wenn schon die SCHEI? EU was verabschiedet sollte sie schon daran denken das jede Bank mehrere Verfahren an zu bieten hat.

Na ja vieleicht hat da die Bankenlobby wie überall die Finger mit im Spiel. Es kann wirklich nicht sein das jetzt wieder jedes Institut für sich nur die Rosinen raus pickt.

So wie es ausschaut gibt es bei meiner Bank nur die SMS Geschichte, kein ChipTAN oder ähnliches, man wird jetzt praktisch gezungen sich ein Smartphon oder
Handy zu zulegen, was natürlich kosten verursacht. Ein TAN-Generator würde nur einmalig was kosten.

Ich bin keineswegs Rückständig, was aber mein Lebensumfeld angeht, da braucht es nun mal nicht jeden Firlefanz, reicht schon das man schon wieder
aus ziehen muss , weil 2021 die Wohnungen abgerissen werden. Aber das ist ein anderes Thema...

Na klar kann man sagen dann wechsel die Bank, ja kann man, aber die Konditionen die man bei seiner alten Bank hat, bekommt nan nie wieder bei einer
anderen Bank. Wer kennt noch die BFG, wer diese Bank noch kennt, der weiss was für Konditionen man damals bekommen hat, diese Konditionen habe ich
z.B. immer noch. Meine Güte ich bin auch bereit Kontoführungsgebühren zu zahlen, was soll das, diese ganze umstellerei bezahlt ja sowiso der Bürger , siehe oben.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

xy(R)

E-Mail

20.07.2019,
20:55

@ JBE

Neuer EU Mist tritt in Kraft

Das hat nichts mit Elektronik zu tun.

JBE(R)

bei mir zu hause,
20.07.2019,
21:07
(editiert von JBE
am 20.07.2019 um 21:10)


@ xy

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» Das hat nichts mit Elektronik zu tun.

Dann solls der Patrick löschen, man oh man nicht so kleinlich sein.

Zwischenmenschliches ist also unerwünscht, nun gut ich bleibe fern.

Hallo Patrick ich wünsche gelöscht zu werden.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

finni(R)

20.07.2019,
21:35

@ JBE

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» So wie es ausschaut gibt es bei meiner Bank nur die SMS Geschichte, kein
» ChipTAN oder ähnliches, man wird jetzt praktisch gezungen sich ein
» Smartphon oder Handy zu zulegen

Wieso? SMS-Tan ist mit (ur-)alten Handys nutzbar. Darüber würde ich mich freuen, denn meine stellt SMS-Tan ein.

Hartwig(R)

20.07.2019,
21:44
(editiert von Hartwig
am 20.07.2019 um 21:44)


@ JBE

Neuer EU Mist tritt in Kraft

Hallo,

auch "zwischenmenschliches" kann ich in diesem Posting nicht finden. Das andere vergessen wir mal.

Aber was brauchst Du denn - SMS-Empfang? Wenn ich - meist versehentlich - eine SMS auf meinen Festnetzanschluß geschickt bekomme, dann klingelt mein Telefon und eine Computerstimme liest mir die SMS vor. Hast Du das schon mal probiert? Vielleicht ist das ja eine Lösung, das hängt evtl vom Provider ab. Und Handy und Sim-Karte dürfte noch eine der preiswerten Lösungen sein. Wenn Deine Bank-Konditionen so gut sind, dürften die (geschätzten) 30€ sich ja noch rechnen.

Grüße
Hartwig

finni(R)

20.07.2019,
21:51

@ Hartwig

Neuer EU Mist tritt in Kraft

Ich antworte mal, weil ich die SMS-Tan auch vermissen werde. Mein Kreditinstitut schafft diese gerade ab.

» Aber was brauchst Du denn - SMS-Empfang?

Um die Transaktion der Bank bestätigen zu können.

Man loggt sich über einen Weg ins Onlinebanking, bekommt über einen zweiten getrennten Weg eine TAN per SMS.
Noch nie von gehört?
Leider schaffen die Banken diese Zweiwege-Authentifizierung gerade ab.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
20.07.2019,
22:04
(editiert von matzi682015
am 20.07.2019 um 22:07)


@ JBE

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» » Das hat nichts mit Elektronik zu tun.
»
» Dann solls der Patrick löschen, man oh man nicht so kleinlich sein.
»
» Zwischenmenschliches ist also unerwünscht, nun gut ich bleibe fern.
»
» Hallo Patrick ich wünsche gelöscht zu werden.

Ach wo, man kann doch hier auch mal etwas anderes schreiben? Wo ist das Problem xy??

Ich habe Januar '19 von der Postbank zur Spardabank gewechselt. Bei der Postbank gab es die TAN per SMS, und jetzt bei der Sparda habe ich einen TAN-Generator und zahle keine Kontoführungsgebühren mehr.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
20.07.2019,
22:06

@ JBE

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» Ist zwar schön und Gut wie die EU meint ihre Bürger "schützen zu wollen" ja
» ja der Bürger heisst Bürger, weil er immer Bürgt.
»
» Ich bin einer der wenigen oder vielen die Internetbanking haben, schon weil
» es viel Lauferei erspart, für Leute die nicht mehr so gut zu Fuß sind.
»
Da ist an allem die Andrea Nahles schuld!!! :-D

» Wer kennt noch die BFG,

Bank für Gemeinwirtschaft, ja. Hast Du da Kontoführungsgebühren bezahlt?

» wer diese Bank noch kennt, der weiss
» was für Konditionen man damals bekommen hat, diese Konditionen habe ich
» z.B. immer noch. Meine Güte ich bin auch bereit Kontoführungsgebühren zu
» zahlen, was soll das, diese ganze umstellerei bezahlt ja sowiso der Bürger
» , siehe oben.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Hartwig(R)

20.07.2019,
22:11
(editiert von Hartwig
am 20.07.2019 um 22:12)


@ finni

Neuer EU Mist tritt in Kraft

Hallo,
»
» Man loggt sich über einen Weg ins Onlinebanking, bekommt über einen zweiten
» getrennten Weg eine TAN per SMS.
» Noch nie von gehört?
Doch, so läuft es bei mir z.T. auch
» Leider schaffen die Banken diese Zweiwege-Authentifizierung gerade ab.
offenbar nicht grundsätzlich.

Zitat aus dem "IT-Finanzmagazin" zu PSD2:

"Darüber hinaus führt die PSD2 ab dem 14. September 2019 die Verpflichtung der sogenannten „starken Kundenauthentifizierung“ ein. Dies bedeutet für Sie mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr. Online- und Kartenzahlungen müssen nun grundsätzlich durch zwei unabhängige Merkmale aus den Kategorien Wissen, Besitz und Inhärenz bestätigt werden.

Wissen (z.B. PIN, Passwort…)
Besitz (z.B. Handy, Karte, TAN-Generator,…)
Inhärenz (z.B. Fingerabdruck…)

Das bedeutet, dass Sie beim Bezahlen im Internet oder auch beim Login in das Online-Banking z.B. neben der Eingabe von Benutzerkennung und PIN zukünftig auch eine TAN eingeben müssen. Dabei werden nur noch TAN-Verfahren erlaubt sein, bei denen für jede Transaktion jeweils eine neue TAN generiert wird (sog. dynamisches TAN-Verfahren)."

Zitat Ende.....

Die Wahl des Verfahrens liegt bei uns in D wohl bei der Bank, also eine nationale Umsetzung einer Direktive. Ich Ich habe jetzt in diesem Fall nicht nachgesehen, ob die Direktive dies vorgibt, das halte ich aber für unwahrscheinlich. Auch die Lachnummer mit der Krümmung der Gurken - die schon Vergangenheit ist - war ein Resultat deutscher Lobbyarbeit.

Grüße
Hartwig

xy(R)

E-Mail

20.07.2019,
22:19

@ Hartwig

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» Auch die Lachnummer mit der Krümmung der Gurken - die
» schon Vergangenheit ist - war ein Resultat deutscher Lobbyarbeit.

Wollte der Handel so haben. Und jetzt warens die Banken.

Aber immer ists die böse EU....

Ich kanns einfach nicht mehr hören.

xy(R)

E-Mail

20.07.2019,
22:21

@ JBE

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» » Das hat nichts mit Elektronik zu tun.
»
» Dann solls der Patrick löschen, man oh man nicht so kleinlich sein.

Du hast einfach die falsche Kategorie gewählt.

Hartwig(R)

20.07.2019,
22:25

@ xy

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» » Auch die Lachnummer mit der Krümmung der Gurken - die
» » schon Vergangenheit ist - war ein Resultat deutscher Lobbyarbeit.
»
» Wollte der Handel so haben. Und jetzt warens die Banken.
»
» Aber immer ists die böse EU....
»
» Ich kanns einfach nicht mehr hören.

genau das wollte ich damit sagen, danke gleichfalls !!! man müßte einfach nur lesen können (die EU Quellen) und dann sehen, was daraus gemacht wird.
na ja, mal wieder Karneval :-(

xy(R)

E-Mail

20.07.2019,
22:29

@ Hartwig

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» na ja, mal wieder Karneval :-(

Mal abwarten welcher CSU Politiker dieses Jahr dran ist, uns was für eine bescheuerte Idee er angeblich verkaufen muss....

Ja, die Gurken sind reif...

bastelix(R)

20.07.2019,
22:52

@ Hartwig

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» z.B. Fingerabdruck…
Einer meiner Profs war vorher bei einem großen Autohersteller. Der wurde in einer Vorlesung gefragt, warum man den Autoschlüssel durch einen Fingerabdruck-Scanner ersetzt. Antwort: "Das wurde diskutiert. Man hat sich aber dann dagegen entschieden, weil die Finger unserer Kunden wichtiger sind."

Biometrische Daten zur Authentifizierung sind immer eine super Idee...
https://www.heise.de/security/meldung/CCC-publiziert-die-Fingerabdruecke-von-Wolfgang-Schaeuble-Update-193732.html
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/31c3-hacker-warnen-vor-fingerabdruck-sicherungen-a-1010493.html
https://www.golem.de/news/security-lenovo-gesteht-sicherheitsluecken-im-fingerprint-manager-ein-1801-132445.html
https://media.ccc.de/v/35c3-9545-venenerkennung_hacken
https://www.heise.de/security/meldung/Samsung-Galaxy-S10-Wenn-die-Schwester-die-Gesichtserkennung-austrickst-4330252.html
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-12/31c3-biometrie-austricksen-iris-scanner-fingerabdruck
...

Hartwig(R)

20.07.2019,
22:54

@ xy

Neuer EU Mist tritt in Kraft

» » na ja, mal wieder Karneval :-(
»
» Mal abwarten welcher CSU Politiker dieses Jahr dran ist, uns was für eine
» bescheuerte Idee er angeblich verkaufen muss....
»
» Ja, die Gurken sind reif...

wie war das noch mit den Ananas aus Alaska? sagte ja ein ex-Verteidigungsminister, der glücklicherweise keine der beiden Alternativen umgesetzt hat...

Hartwig(R)

20.07.2019,
23:26

@ bastelix

Neuer EU Mist tritt in Kraft

ich denke, dass rein praktisch gesehen die 2-Faktor-Authentifizierung schon sinnvoll, z. B. bei der Kreditkartennutzung im Ausland. Für problematisch halte ich diese Lösungen mit nur einem Endgerät, also z. Banking nur über das Smartphone.
Wie auch schon zu Urzeiten gibt es praktisch keinen wirksamen Schutz, wenn die Authentifizierung mit Gewalt erzwungen wird. In gewisser Weise provozieren die biometrischen Verfahren dies (abgesehen von simplen Tricks wie dies z. B. mit Fingerabdrücken gezeigt wurde).
Es würde mich nicht wundern, wenn in Zukunft neurologische Faktoren (EEG-ähnlich?) helfen könnten, solche Gewaltsituationen zu erkennen und damit die Anwendung von Gewalt zur Erzwingung einer Authentifizierung ausschließen könnten. Aber "Chauvi-Modus "ein"": dann würde mancher Ehepartner nicht für die Rechnung bei/nach einer "gemeinsamen" Shopping-Tour aufkommen können .... "Chauvi-Modus "aus"".

Ganz abgesehen davon halte ich das PSD2-System - wenn ich es richtig verstehe - schon für einen erheblichen Fortschritt. Der liegt für mich zwar auch in der Authentifizierung, aber wichtiger ist die bessere Einbindung von Zahlungsdienstleistern. In Punkto Datensicherheit dürften die doch etwas besser sein als kleine Händler, die meine Daten z. T. auf total unzureichend gesicherten Systemen speichern.

Grüße
Hartwig