Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Wolfgang Horejsi(R)

20.06.2019,
09:08
 

unbekannter VDR (Bauelemente)

Hallo,
beim Versuch der Reparatur einer alten NSM-Musikbox fiel mir dieses Bauteil buchstäblich in die Hand:




Da hier offensichtlich 2 identische Bauteile verbaut sind: Kann mir jemand sagen, um welchen Wert es sich hier handelt und wo ich solch einen Varistor bekomme?

Gemssen habe ich noch nicht, aber die Scheibe dürfte ca. 17mm Durchmesser haben.

Montiert ist dieses Bauteils auf der Unterseite des "Plattenspielers".

Im Schaltplan steht leider kein Wert.

JBE(R)

bei mir zu hause,
20.06.2019,
09:26

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Hallo,
» beim Versuch der Reparatur einer alten NSM-Musikbox fiel mir dieses Bauteil
» buchstäblich in die Hand:
»
»
»
»
» Da hier offensichtlich 2 identische Bauteile verbaut sind: Kann mir jemand
» sagen, um welchen Wert es sich hier handelt und wo ich solch einen Varistor
» bekomme?
»
» Gemssen habe ich noch nicht, aber die Scheibe dürfte ca. 17mm Durchmesser
» haben.
»
» Montiert ist dieses Bauteils auf der Unterseite des "Plattenspielers".
»
» Im Schaltplan steht leider kein Wert.

Man kann die Farbe nicht so gut erkennen, es könnte ein 56V ,10mA Type sein

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Wolfgang Horejsi(R)

20.06.2019,
11:42
(editiert von Wolfgang Horejsi
am 20.06.2019 um 11:44)


@ JBE

unbekannter VDR in NSM Musikbox Prestige 120C

» » Hallo,
» » beim Versuch der Reparatur einer alten NSM-Musikbox fiel mir dieses
» Bauteil
» » buchstäblich in die Hand:
» »
» »
» »
» »
» » Da hier offensichtlich 2 identische Bauteile verbaut sind: Kann mir
» jemand
» » sagen, um welchen Wert es sich hier handelt und wo ich solch einen
» Varistor
» » bekomme?
» »
» » Montiert ist dieses Bauteils auf der Unterseite des "Plattenspielers".
» »
» » Im Schaltplan steht leider kein Wert.
»
» Man kann die Farbe nicht so gut erkennen, es könnte ein 56V ,10mA Type
» sein

Die Farben: rot orange silber und der restliche Korpus in gelblichem beige.

Durchmesser 17,5mm
Dicke 2,5mm

JBE(R)

bei mir zu hause,
20.06.2019,
12:10

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR in NSM Musikbox Prestige 120C

» » » Hallo,
» » » beim Versuch der Reparatur einer alten NSM-Musikbox fiel mir dieses
» » Bauteil
» » » buchstäblich in die Hand:
» » »
» » »
» » »
» » »
» » » Da hier offensichtlich 2 identische Bauteile verbaut sind: Kann mir
» » jemand
» » » sagen, um welchen Wert es sich hier handelt und wo ich solch einen
» » Varistor
» » » bekomme?
» » »
» » » Montiert ist dieses Bauteils auf der Unterseite des "Plattenspielers".
» » »
» » » Im Schaltplan steht leider kein Wert.
» »
» » Man kann die Farbe nicht so gut erkennen, es könnte ein 56V ,10mA Type

Dann womöglich 68V 10mA, nach der Farbtabelle
» » sein
»
» Die Farben: rot orange silber und der restliche Korpus in gelblichem
» beige.
»
» Durchmesser 17,5mm
» Dicke 2,5mm

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

$echo

20.06.2019,
12:48

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR in NSM Musikbox Prestige 120C

1970 Philips CM2 Resistors, Capacitors 197012 939926115001 [760].pdf
Wie schon jmd. schrieb wird wohl 68V Typ sein, grau kein silber.


JBE(R)

bei mir zu hause,
20.06.2019,
13:53

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Hallo,
» beim Versuch der Reparatur einer alten NSM-Musikbox fiel mir dieses Bauteil
» buchstäblich in die Hand:
»
»
»
»
» Da hier offensichtlich 2 identische Bauteile verbaut sind: Kann mir jemand
» sagen, um welchen Wert es sich hier handelt und wo ich solch einen Varistor
» bekomme?
»
» Gemssen habe ich noch nicht, aber die Scheibe dürfte ca. 17mm Durchmesser
» haben.
»
» Montiert ist dieses Bauteils auf der Unterseite des "Plattenspielers".
»
» Im Schaltplan steht leider kein Wert.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

xy(R)

E-Mail

20.06.2019,
14:39

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Gemessen habe ich noch nicht, aber die Scheibe dürfte ca. 17mm Durchmesser
» haben.

Die anliegende Spannung wäre wichtiger.

$echo

20.06.2019,
21:14

@ JBE

unbekannter VDR

Ohne die zweite Seite des Heftchens sind die Farben aber schlecht zu deuten

ColourCodeRC1966


» »
» » Gemssen habe ich noch nicht, aber die Scheibe dürfte ca. 17mm
» Durchmesser
» » haben.
» »

die 552-23081 (oben, zuerst) mit 0,8W gingen nur bis 15mm

~ 553 23081 1W könnte das gewesen sein
Aus philips CM11 nonlinear-resistors 1979





Wolfgang Horejsi(R)

20.06.2019,
21:57

@ xy

unbekannter VDR

» » Gemessen habe ich noch nicht, aber die Scheibe dürfte ca. 17mm
» Durchmesser
» » haben.
»
» Die anliegende Spannung wäre wichtiger.

Da ich in dem Schaltplan keinen VR101 gefunden habe, kann ich nicht sagen, welche Spannung da anliegen sollte.

Leider ist der Plan aus meiner Sicht extrem unübersichtlich.

xy(R)

E-Mail

20.06.2019,
22:07

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Da ich in dem Schaltplan keinen VR101 gefunden habe, kann ich nicht sagen,
» welche Spannung da anliegen sollte.

Ich meinte nicht den Sollwert, sondern den Istwert.


» Leider ist der Plan aus meiner Sicht extrem unübersichtlich.

Zeig halt.

Wolfgang Horejsi(R)

20.06.2019,
23:18

@ xy

unbekannter VDR

» » Da ich in dem Schaltplan keinen VR101 gefunden habe, kann ich nicht
» sagen,
» » welche Spannung da anliegen sollte.
»
» Ich meinte nicht den Sollwert, sondern den Istwert.
»
»
» » Leider ist der Plan aus meiner Sicht extrem unübersichtlich.
»
» Zeig halt.

Ich weiss nicht, ob irgendwelches Copyright dagegen spricht, die 2 DIN A3-Seiten abzufotografieren und hier einzustellen.

Den Istwert messen? Unten an dem Laufwagen? Mit dem Risiko, dass der nicht vorhandene VDR die dann sicher in den vorhandenen Spulen erzeugten Selbstinduktionsspannungen halt nicht mehr unterdrückt und etwas anderes in der Schaltung zerschossen wird? Besser nicht.

Wie sollte ich vorgehen, um den anderen, baugleichen VDR zu messen? 10mA über einen Vorwiderstand erzeugen und dann einfach die Spannung messen?

xy(R)

E-Mail

21.06.2019,
03:16

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Den Istwert messen? Unten an dem Laufwagen? Mit dem Risiko, dass der nicht
» vorhandene VDR die dann sicher in den vorhandenen Spulen erzeugten
» Selbstinduktionsspannungen halt nicht mehr unterdrückt und etwas anderes in
» der Schaltung zerschossen wird? Besser nicht.

Das wäre ein arg vermurkstes Design.


» Wie sollte ich vorgehen, um den anderen, baugleichen VDR zu messen? 10mA
» über einen Vorwiderstand erzeugen und dann einfach die Spannung messen?

Littelfuse AN9773

Wolfgang Horejsi(R)

22.06.2019,
20:11

@ xy

unbekannter VDR

» » Den Istwert messen? Unten an dem Laufwagen? Mit dem Risiko, dass der
» nicht
» » vorhandene VDR die dann sicher in den vorhandenen Spulen erzeugten
» » Selbstinduktionsspannungen halt nicht mehr unterdrückt und etwas anderes
» in
» » der Schaltung zerschossen wird? Besser nicht.
»
» Das wäre ein arg vermurkstes Design.
»
»
» » Wie sollte ich vorgehen, um den anderen, baugleichen VDR zu messen? 10mA
» » über einen Vorwiderstand erzeugen und dann einfach die Spannung messen?
»
» Littelfuse AN9773

Inzwischen ist mir aufgefallen, dass die Vorderseite des Schaltplans identische Komponenten enthält, die Rückseite heisst dann nur Verdrahtungsplan.
Die beiden VDRs liegen (nach Verfolgung der Verdrahtung, nicht im Plan) einbeinig direkt an dem Motor, ein Aussenläufer mit Rechts- Linkslauf, der den Wagen hin und her fährt.

xy(R)

E-Mail

22.06.2019,
20:43

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Schaltplan

Zeig doch mal.

bastelix(R)

23.06.2019,
01:04

@ Wolfgang Horejsi

unbekannter VDR

» Ich weiss nicht, ob irgendwelches Copyright dagegen spricht, die 2 DIN
» A3-Seiten abzufotografieren und hier einzustellen.
Man könnte, rein theoretisch, auch mal schauen ob die Schaltpläne schon irgendwo im Netz verfügbar sind und dann die URL als Link zu der Bilddatei posten.

In Firefox z.B. ermittelt man die URL zu einem Bild durch rechtsklick auf das Bild und dann linksklick auf "Grafikadresse kopieren". Besser ist auf "Grafik anzeigen" zu klicken, dann kann man überprüfen ob man auch die richtige Grafik ausgewählt hat. Die URL zum Bild steht dann in der Adresszeile des Browsers und lässt sich da auch einfach in einen Post kopieren. Klappt nicht immer (etwa wenn über dem Bild noch eine Layer liegt das den direkten Zugriff verhindert) aber versuchen kostet nur ein paar Minuten.

JBE(R)

bei mir zu hause,
23.06.2019,
04:15

@ xy

unbekannter VDR

» » Schaltplan
»
» Zeig doch mal.

Wenn das der Plan ist ?





--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt: