Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Sel(R)

Radebeul,
11.05.2019,
18:55
(editiert von Sel
am 11.05.2019 um 18:58)
 

neue Ideen, aber prellfreier Taster? (Elektronik)

Habe nun weiter an meiner Stromsenke rumgewurschtelt.

Es kommt eine Taste rein, mit der ich die Stromsenke einschalten kann, aber nur solange ich eben diese Taste drücke. Prellfrei sollte das auch passieren. Gut, gibts einfache Schaltungen dafür. Diese Schaltungen könnte ich ja gleichzeitig dazu nutzen, um die Rechtecksignale meines OPV oder die der externen Impulsquelle zum sehr guten Rechteck zu formen. Betriebsspannung ist 12V, Strom spielt nicht die Rolle, Ausgang der Schaltungen schaltet gegen Masse, mehr muß nicht sein.

Dabei stoße ich aber an ein Problem:
Die maximale Taktfrequenz des internen Generators liegt bei ganz grob 1,5kHz. Die externe Quelle könnte theoretisch bis 10kHz Impulse geben (mehr macht wenig Sinn). Außerdem könnte die externe Quelle auch Nadelimpulse abgeben (so ne Art PWM). Und das vereinbart sich nicht mit der Entprellschaltung für den Taster.

Also brauche ich zwei Schaltungen. Eine für den Taster zum Entprellen und eine zum Rechteckformen. Schaltung für Taster ist klar ( https://www.elektronik-kompendium.de/sites/dig/0210223.htm in CMOS). Aber die andere Schaltung... Ich finde keine richtige Lösung. Entweder kommt die Schaltung mit PWM-Ansteuerung nicht klar, oder sie hat Probleme mit unsauberen Rechteckimpulsen.

Grübel...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

olit(R)

E-Mail

Berlin,
15.05.2019,
17:50

@ bigdie

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» » Abgesehen von den bescheuerten Maßeinheiten, sind die Abstände
» identisch.
» Nö, beim DDR IC der wie auf dem Foto 7 Beine in einer Reihe hat, ist der
» Abstand vom 1.-zum letzten Bein 15mm. Bei einem heutigen ist der Abstand
» 15,24mm Macht bei 7 Beinen noch nicht so viel aus, aber bei 20 Beinen in
» einer Reihe ist das 1mm Unterschied. Versuch mal einen U880 anstelle eines
» Z80 einzusetzen.:-D

Stimmt!
Ich habe jetzt einen Z80 und ein U84C20 (die haben die gleiche Pinnanzahl) verglichen. Der U84 ist minimal kürzer, passt aber noch problemlos in ein Steckbrett.

xy(R)

E-Mail

15.05.2019,
17:47

@ bigdie

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» Versuch mal einen U880 anstelle eines Z80 einzusetzen.:-D

Da gabs doch extra eine Exportversion mit Zollraster...

olit(R)

E-Mail

Berlin,
15.05.2019,
17:33

@ Sel

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

»
» Kommt eh vorher ne Fassung auf die Leiterplatte. Da bei mir es öfter mal
» raucht, ist das schon sicherer ;-)

Wem sagst du das. :-|

bigdie(R)

15.05.2019,
17:27

@ olit

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» Abgesehen von den bescheuerten Maßeinheiten, sind die Abstände identisch.
Nö, beim DDR IC der wie auf dem Foto 7 Beine in einer Reihe hat, ist der Abstand vom 1.-zum letzten Bein 15mm. Bei einem heutigen ist der Abstand 15,24mm Macht bei 7 Beinen noch nicht so viel aus, aber bei 20 Beinen in einer Reihe ist das 1mm Unterschied. Versuch mal einen U880 anstelle eines Z80 einzusetzen.:-D

Sel(R)

Radebeul,
15.05.2019,
17:16

@ olit

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» sind die IC uralt
» » (DDR-Produktion).
» » »
» » »
» » »
» » Bekommst du die auch auf die Lochrasterplatte. Gut bis 7 oder 8 Beine in
» » einer Reihe geht das noch, aber mehr sollten es dann nicht sein. Die DDR
» » ICs hatten doch 2,5mm Raster. Wir waren der übrigen Welt doch voraus und
» » hatten metrisches System:-D
»
» Abgesehen von den bescheuerten Maßeinheiten, sind die Abstände identisch.

Kommt eh vorher ne Fassung auf die Leiterplatte. Da bei mir es öfter mal raucht, ist das schon sicherer ;-)

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

olit(R)

E-Mail

Berlin,
15.05.2019,
16:54
(editiert von olit
am 15.05.2019 um 16:55)


@ bigdie

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

sind die IC uralt
» (DDR-Produktion).
» »
» »
» »
» Bekommst du die auch auf die Lochrasterplatte. Gut bis 7 oder 8 Beine in
» einer Reihe geht das noch, aber mehr sollten es dann nicht sein. Die DDR
» ICs hatten doch 2,5mm Raster. Wir waren der übrigen Welt doch voraus und
» hatten metrisches System:-D

Abgesehen von den bescheuerten Maßeinheiten, sind die Abstände identisch.

bigdie(R)

15.05.2019,
16:30

@ Sel

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» » Schmitttriger 40106
»
» Mußte tief kramen in der Bastelkiste. Ich fand zwei 4093, damit klappts
» auch (brauche ja nur einen). Allerdings sind die IC uralt (DDR-Produktion).
» Weiß nicht ob da noch ungepufferte Ausgänge etc. drin sind. Werde sehen wie
» lange die IC durchhalten.
»
»
»
» LG Sel
Bekommst du die auch auf die Lochrasterplatte. Gut bis 7 oder 8 Beine in einer Reihe geht das noch, aber mehr sollten es dann nicht sein. Die DDR ICs hatten doch 2,5mm Raster. Wir waren der übrigen Welt doch voraus und hatten metrisches System:-D

Sel(R)

Radebeul,
14.05.2019,
07:58

@ xy

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» Schmitttriger 40106

Mußte tief kramen in der Bastelkiste. Ich fand zwei 4093, damit klappts auch (brauche ja nur einen). Allerdings sind die IC uralt (DDR-Produktion). Weiß nicht ob da noch ungepufferte Ausgänge etc. drin sind. Werde sehen wie lange die IC durchhalten.



LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

ingo

E-Mail

11.05.2019,
19:14

@ Sel

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

Keine Ahnung, ob ich Dein Problem wirklich verstanden habe, aber ich würde mit den Taster ein Und-Gatter schalten.

Gruß Ingo

Sel(R)

Radebeul,
11.05.2019,
19:12
(editiert von Sel
am 11.05.2019 um 19:16)


@ xy

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

» Schmitttriger 40106

Ergänzung:

Das Signal sieht übel aus. Habe die ungünstigste Einstellung mal als Foto. Entschuldigung wegen der schlechten Qualität.



Das Tastverhältnis sollte nach dem Trigger erhalten bleiben.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

11.05.2019,
19:00

@ Sel

neue Ideen, aber prellfreier Taster?

Schmitttriger 40106