Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Jochen1234

E-Mail

05.05.2019,
19:49
 

MIC2981 - Frage zur Beschaltung (Elektronik)

Guten Abend,
ich versuche mit einem MIC2981 eine LED zu schalten wenn S1 betätigt wird. Nur klappt das nicht. Ich habe auch schon die Polung der LED geändert. Wäre nett wenn mir jemand erklären könnte was ich falsch mache. Später soll die LED durch ein Relais ersetzt werden.
Bauteil: https://www.tme.eu/Document/69717af283722e14969849c95cf58a20/MIC2981-82-DTE.pdf

Gruß
Jochen



Jüwü(R)

E-Mail

Würzburg,
05.05.2019,
20:08
(editiert von Jüwü
am 05.05.2019 um 20:10)


@ Jochen1234

MIC2981 - Frage zur Beschaltung

» Guten Abend,
» ich versuche mit einem MIC2981 eine LED zu schalten wenn S1 betätigt wird.
» Nur klappt das nicht. Ich habe auch schon die Polung der LED geändert. Wäre
» nett wenn mir jemand erklären könnte was ich falsch mache. Später soll die
» LED durch ein Relais ersetzt werden.
» Bauteil:
» https://www.tme.eu/Document/69717af283722e14969849c95cf58a20/MIC2981-82-DTE.pdf
»
» Gruß
» Jochen
»
»
»
»

Die LED muß andersrum und der Widerstand an GND und der IN an Plus geschaltet werden

xy(R)

E-Mail

05.05.2019,
20:10

@ Jochen1234

MIC2981 - Frage zur Beschaltung

Polung der LED ändern, und nicht gegen +5V, sonndern gegen GND anschließen.

Das ist ja ein High-Side Treiber.

Aber ich hab den Eindruck der viel billigere und gängigere ULN2803 wäre besser für dich geeignet. Der ist dann auch ein Low-Side Treiber.

xy(R)

E-Mail

05.05.2019,
20:11

@ Jüwü

MIC2981 - Frage zur Beschaltung

» IN an Plus geschaltet werden


Hatte ich glatt übersehen.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
05.05.2019,
20:14

@ Jochen1234

MIC2981 - Frage zur Beschaltung

» Guten Abend,
» ich versuche mit einem MIC2981 eine LED zu schalten wenn S1 betätigt wird.
» Nur klappt das nicht. Ich habe auch schon die Polung der LED geändert. Wäre
» nett wenn mir jemand erklären könnte was ich falsch mache. Später soll die
» LED durch ein Relais ersetzt werden.
» Bauteil:
» https://www.tme.eu/Document/69717af283722e14969849c95cf58a20/MIC2981-82-DTE.pdf

»

Eingang mit +5 VDC schalten. LED umdrehen und via R1 mit GND verbinden. So klappt's. :-)

So und jetzt die Treiberschaltung angucken und verstehen, warum das so funktioniert. Viel Spass. :-D

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch