Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Strippenzieher(R)

E-Mail

D-14806,
16.11.2018,
09:59
 

Immer Saft für die Maus? (Computertechnik)

Verehrte Gemeinde!
Habe mir neue Rechentechnik gegönnt:
Motherboard ASRock J3455M
Funzt soweit, aber was mich wundert: Im stand-by leuchtet die Maus ständig - ist das normal? (Jegliche Bewegung, Betätigung der Maus bewirkt keine Reaktion)
Design-Fehler?
Oder falsche Einstellung irgendwo?
Maus + Tastatur an PS2 (Tastatur ohne Spannung im stand-by)
Es ist zwar kein ernsthaftes Problem, da ich als Stand-by-Hasser ohnehin den Netzschalter betätige (was meine Mitmenschen abartig finden).
Was machen eure Mäuse im Schlaf? Atmen natürlich:-P

xy(R)

E-Mail

16.11.2018,
10:51

@ Strippenzieher

Immer Saft für die Maus?

» Oder falsche Einstellung irgendwo?

Kann man oft im BIOS-Setup einstellen.

Strippenzieher(R)

E-Mail

D-14806,
16.11.2018,
11:41

@ xy

Immer Saft für die Maus?

» » Oder falsche Einstellung irgendwo?
»
» Kann man oft im BIOS-Setup einstellen.
BIOS gibt's nicht mehr - heißt jetzt UEFI, sehr umfangreich, habe ich mich noch nicht rangewagt. Mal sehen wenn mich mein Junior - Lehrling IT - besucht, ob sich da was machen lässt.

xy(R)

E-Mail

16.11.2018,
12:00

@ Strippenzieher

Immer Saft für die Maus?

» BIOS gibt's nicht mehr - heißt jetzt UEFI,

Klingt nach der kleinen Schwester der UEFA. ;-)

Man lernt nie aus...

Sel(R)

Radebeul,
16.11.2018,
13:47

@ Strippenzieher

Immer Saft für die Maus?

» » » Oder falsche Einstellung irgendwo?
» »
» » Kann man oft im BIOS-Setup einstellen.
» BIOS gibt's nicht mehr - heißt jetzt UEFI, sehr umfangreich, habe ich mich
» noch nicht rangewagt. Mal sehen wenn mich mein Junior - Lehrling IT -
» besucht, ob sich da was machen lässt.

Habe auch so was ähnliches als "Fehler". Tastatur und Maus sind immer unter Strom (übrigens auch USB). Und ich kanns echt nicht abstellen. Also habe ich vorm PC einen Hauptschalter an der Steckdosenleiste - fertig.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

bigdie(R)

16.11.2018,
18:39

@ Strippenzieher

Immer Saft für die Maus?

Die 5V Spannung bleibt bei den meißten PCs im Standby in Betrieb. Es wird nur die 12V abgeschalten. Sonst würde das Starten übers Netzwerk z.B. nicht funktionieren. Und das dann die USB Buchsen unter Spannung bleiben ist eigentlich auch gewollt, zum Laden der angesteckten Geräte. Vermutlich hängt da auch PS2 heutzutage dran. Das konnte man früher im Bios abschalten. Andert aber nicht wirklich viel, nur die USB Buchsen sind dann abgeschaltet. Die internen 5V braucht der PC ja auch um wieder zu starten.

Als ich noch einen Desktop PC hatte, hab ich mir das Netzteil umgebaut. Ein kleiner 0,4W Miniaturtrafo bekam den Strom direkt von der Netzbuchse und ein kleines 12V Reed Relais bekam Strom über den Start Taster vom Trafo. Dem Reed Relais parallel lag ein Solid State Relais (über eine Diode), welches das Netzteil zuschaltete und auch über eine herausgeführte Steckdose die ganze Peripherie. Der Schaltkontakt vom Reed Relais hat dann den Anschluss vom Starttaster auf dem Bord gebrückt. Das Solid State Relais erhielt seine Steuerspannung über 2 Dioden. Die 1. vom Reed Relais (also auch vom Start Taster) und die 2. kam von der 12V Schiene des Netzteils.

Vorteil des gesamten Konstruktes. Ich konnte mit dem Start Taster den Rechner samt Peripherie einschalten. Den Starttaster musste man dazu aber ca. 1s gesrückt halten. Solange hat es gedauert, bist die 12V vom Rechner vorhanden war. Aufs herunter fahren brauchte ich aber nicht warten. Sobald der PC seine internen 12V abgeschaltet hat, bekam das Solidstate Relais keine Steuerspannung mehr und schaltete sowohl das PC Netzteil als auch die Perepherie ab.
Der ganze Kram hat damals in das orginale PC Netzteil rein gepasst. Keine Ahnung, ob das bei den heutigen Boliden noch möglich ist.