Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.06.2018,
23:18
(editiert von matzi682015
am 24.06.2018 um 23:22)
 

neuer PC mit Win10 (Computertechnik)

Hallo Gemeinde,

ich will mir einen neuen PC anschaffen mit Win10. Habe schon einiges bei eBay gefunden, und auch bei ESM-Computer gibt es welche für 109.-€. Mehr möchte ich nicht ausgeben, eher sogar weniger. Es gibt auch gebrauchte generalüberholte und was weiß ich. Ich dachte dabei so an 4GB RAM oder 8GB, 250GB Festplattenplatz, 3GHz Professortakt, 2 PCI-Slots. Mehr habe ich gerade nicht auf meinem Schirm, worauf ich Wert legen sollte. Es gibt auch PCs für 49.-€, oder 60.-€ oder so, doch weiß ich nicht was ich davon halten soll.

Es gibt für knappe 60.-€ einen gaming-PC, sehr verlockend, aber zum gamen brauche ich ja keinen, kann ich so einen trotzdem verwenden?

Die Anforderungen: Keine Spiele/Games, schnelles Internet, in einen PCI-Slot will ich eine TV-Karte stecken (wie an meinem alten XP-Rechner), um hier am Monitor TV zu glotzen, dann will ich damit chatten, Schaltpläne zeichnen, Texte erstellen bzw. Text- & Tabellenkalkulationen und so machen,eMails schreiben, Musik machen/hören. Youtube und ähnliche Anwendungen gelegentlich nutzen, ohne dass es dauernd ruckelt. An meinem Win7-Rechner geht das alles sowieso gut. Aber generell (falls einer fragt warum 2 Rechner) habe ich hier an meiner Werkbank meinen Hauptrechner, den ich erneuern möchte, und der andere Rechner, dass ich im Net suchen kann wenn der eine oder der andere Rechner nicht funktioniert.

Achja, man muß schon sehr genau hinkucken, die bieten ihre Produkte an mit allen möglichen Schikanen. Und was davon zu halten ist, man weiß es nicht.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Gunther

24.06.2018,
23:25

@ matzi682015

neuer PC mit Win10

Träum weiter. Das, was du möchtest, benötigt nicht unter 600€.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.06.2018,
23:34

@ Gunther

neuer PC mit Win10

» Träum weiter. Das, was du möchtest, benötigt nicht unter 600€.

Es darf ja auch was refurbishedes sein.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

simi7(R)

D Südbrandenburg,
24.06.2018,
23:35

@ matzi682015

neuer PC mit Win10

» Hallo Gemeinde,
»
» ich will mir einen neuen PC anschaffen mit Win10. Habe schon einiges bei
» eBay gefunden, und auch bei ESM-Computer gibt es welche für 109.-€. Mehr
» möchte ich nicht ausgeben, eher sogar weniger. Es gibt auch gebrauchte
» generalüberholte und was weiß ich. Ich dachte dabei so an 4GB RAM oder 8GB,
» 250GB Festplattenplatz, 3GHz Professortakt, 2 PCI-Slots. Mehr habe ich
» gerade nicht auf meinem Schirm, worauf ich Wert legen sollte. Es gibt auch
» PCs für 49.-€, oder 60.-€ oder so, doch weiß ich nicht was ich davon halten
» soll.
»
» Es gibt für knappe 60.-€ einen gaming-PC, sehr verlockend, aber zum gamen
» brauche ich ja keinen, kann ich so einen trotzdem verwenden?
»
» Die Anforderungen: Keine Spiele/Games, schnelles Internet, in einen
» PCI-Slot will ich eine TV-Karte stecken (wie an meinem alten XP-Rechner),
» um hier am Monitor TV zu glotzen, dann will ich damit chatten, Schaltpläne
» zeichnen, Texte erstellen bzw. Text- & Tabellenkalkulationen und so
» machen,eMails schreiben, Musik machen/hören. Youtube und ähnliche
» Anwendungen gelegentlich nutzen, ohne dass es dauernd ruckelt. An meinem
» Win7-Rechner geht das alles sowieso gut. Aber generell (falls einer fragt
» warum 2 Rechner) habe ich hier an meiner Werkbank meinen Hauptrechner, den
» ich erneuern möchte, und der andere Rechner, dass ich im Net suchen kann
» wenn der eine oder der andere Rechner nicht funktioniert.
»
» Achja, man muß schon sehr genau hinkucken, die bieten ihre Produkte an mit
» allen möglichen Schikanen. Und was davon zu halten ist, man weiß es nicht.

Werden denn für deine TV Karte noch Treiber zur Verfügung gestellt?
Alles andere sollte kein Problem sein.
Gaming PC für 60 € ? Zum Skat spielen oder für Solitär vielleicht.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.06.2018,
23:43

@ simi7

neuer PC mit Win10

» Werden denn für deine TV Karte noch Treiber zur Verfügung gestellt?

Ich denke mal für Win10 nicht. Da werde ich eine neue brauchen. Und mein alter XP-PC, den werde ich gelegentlich benutzen, ohne Internet.

» Alles andere sollte kein Problem sein.
» Gaming PC für 60 € ? Zum Skat spielen oder für Solitär vielleicht.

Das war ein Angebot vor 2 Tagen bei eBay, so ein richtiges Porsche-Gehäuse, rot und mit Illumination, den finde ich jetzt auf eBay nicht mehr. Vielleicht eine Eintagsfliege, das sie noch schnell loskriegen wollten.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.06.2018,
23:49

@ Gunther

neuer PC mit Win10

» Träum weiter. Das, was du möchtest, benötigt nicht unter 600€.

achso, und Du kannst Dir das leisten.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.06.2018,
23:59

@ simi7

neuer PC mit Win10

» Werden denn für deine TV Karte noch Treiber zur Verfügung gestellt?
» Alles andere sollte kein Problem sein.
» Gaming PC für 60 € ? Zum Skat spielen oder für Solitär vielleicht.

Ich brauche ja keinen Gaming-PC, meine Frage ist ja gewesen, ob ein solcher auch für meine Anwendungen passt!

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Gunther

24.06.2018,
23:59

@ matzi682015

neuer PC mit Win10

» » Träum weiter. Das, was du möchtest, benötigt nicht unter 600€.
»
» achso, und Du kannst Dir das leisten.
Was für eine Frage. Was willst du als Antwort?

otti(R)

E-Mail

D,
25.06.2018,
00:08
(editiert von otti
am 25.06.2018 um 00:10)


@ matzi682015

"neuer" (?) PC mit Win10

Hättest ja mal Links reinhängen können.
W10 109 Euro:
https://www.esm-computer.de/hp-6305-pro-tower-amd-a4-5300b-3-4-ghz-1014576/
Auf der Front ist noch der W7-Aufkleber. Ein Dualcore.
4GB RAM für W10 ist auch m. E. untere Grenze.

Für das Geld bekommst Du heute eine sehr gute SSD-Platte ohne Rechner drumrum.

Für noch weniger Geld kannst Du natürlich nichts schnelles erwarten und es wird eine ältere Kiste sein, die schon ihre Zeit gewerkelt hat.

Na ja, geben 2 Jahre Garantie. Kannst es ja probieren - für die Werkbank.;-)

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

gast

25.06.2018,
10:56

@ matzi682015

Witzig

"..., 3GHz Professortakt, ..."

Das ist schon witzig :-)

JBE(R)

bei mir zu hause,
25.06.2018,
11:22

@ matzi682015

neuer PC mit Win10

» » Werden denn für deine TV Karte noch Treiber zur Verfügung gestellt?
» » Alles andere sollte kein Problem sein.
» » Gaming PC für 60 € ? Zum Skat spielen oder für Solitär vielleicht.
»
» Ich brauche ja keinen Gaming-PC, meine Frage ist ja gewesen, ob ein solcher
» auch für meine Anwendungen passt!

Gaming PC für 60€ ist ein Fake, lass dich nicht verarschen.
Gaming PC sagt lediglich aus, das genügend Steckplätze vorhanden sind für allerlei schnickschnack.

Bei einem neueren PC mit 64 Bit technologie kannt du probleme bekommen deine alte Hardware zu verwenden.
Wenn sie nicht für ein 64 Bit System gemacht ist, dann wirst du probleme bekommen für die alte Hardware Treiber zu bekommen.
Win 10 mag ja gut sein, unterstützt aber selten alte Hardware.

Dieser Win 10 Hype versteh ich sowiso nicht, mit aller macht wird einem das aufs Auge gedrückt.

Ich verwende Linux, und wenns nicht anders geht dann Win 7.

Zumal ich einige Maschinensteuerungen habe die mit Win 10 nichts am Hut haben, weil sie Echtzeitanwendung brauchen.

Such dir einen PC der neuer ist als dein jetziger mit win 7 und die chance ist größer das deine alten sachen vielleicht auch mit diesem PC noch laufen.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

otti(R)

E-Mail

D,
25.06.2018,
12:42
(editiert von otti
am 25.06.2018 um 12:47)


@ JBE

neuer PC mit Win10

» Gaming PC für 60€ ist ein Fake, lass dich nicht verarschen.
» Gaming PC sagt lediglich aus, das genügend Steckplätze vorhanden sind für
» allerlei schnickschnack.

Na ja, nicht nur.
In der Regel sind diese auch prozessormäßig und was den RAM betrifft ausreichend ausgestattet.
Eine schnelle Festplatte macht den Rest.
In der Regel gehört auch eine spezielle Tastatur dazu, wenn es ein Komplettpaket ist.

»
» Bei einem neueren PC mit 64 Bit technologie kannt du probleme bekommen
» deine alte Hardware zu verwenden.
» Wenn sie nicht für ein 64 Bit System gemacht ist, dann wirst du probleme
» bekommen für die alte Hardware Treiber zu bekommen.
» Win 10 mag ja gut sein, unterstützt aber selten alte Hardware.

Ich habe einen 7 Jahre alten i7 und alles läuft problemlos.

»
» Dieser Win 10 Hype versteh ich sowiso nicht, mit aller macht wird einem das
» aufs Auge gedrückt.

Das ist m. E. kein Hype, sondern ein normaler Schritt der Weiterentwicklung (Win3.1, Win95, Win98, Win Me, XP, Vista, Win7 um nur einige zu nennen).

»
» Ich verwende Linux, und wenns nicht anders geht dann Win 7.

Ist OK.
»
» Zumal ich einige Maschinensteuerungen habe die mit Win 10 nichts am Hut
» haben, weil sie Echtzeitanwendung brauchen.

Ist auch OK. Keiner zwingt Dich einen Volkswagen zu fahren.
»
» Such dir einen PC der neuer ist als dein jetziger mit win 7 und die chance
» ist größer das deine alten sachen vielleicht auch mit diesem PC noch
» laufen.

Also Win7, 32 bit - oder? Dann kann ich auch Win10, 32 bit nehmen. Ich denke, das Win10 u. U. sogar schneller laufen kann, da in der grafischen Darstellung einiges gespart wurde. Dieser "Schnickschnack" kostet auch Performance an schwachbrüstigen Rechnern.

Bei mir läuf Win10 absolut problemlos und Dank zweier SSD absolut performant. Wer andere BS lieber mag, OK.
Kann sein, dass ich auch mal umsteige. Zur Zeit sehe ich aber noch keinen zwingenden Bedarf.

P. S.:
Ich weiß, dass matzi immer am Sparen ist. Dafür baut er aber m. E. eine ganze Menge "unnützes Zeug". Es sei denn, er verdient Geld damit.
Da würde ich mal auf die ein oder andere Schaltung verzichten und das Geld in eine ordentliche Rechnerhardware stecken. Dann hat man wieder eine zeitlang Ruhe.
Ansonsten macht man das über die Zeit gleich teuer mit Billigsystemen und hat nie wirklich etwas Brauchbares.
Ist wie billiges Werkzeug - kauft man zweimal.

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
25.06.2018,
17:22

@ gast

Witzig

» "..., 3GHz Professortakt, ..."
»
» Das ist schon witzig :-)

Dann aber auch Brotfressertakt. :-P :-D

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

ollanner(R)

25.06.2018,
17:33

@ otti

neuer PC mit Win10

» Ich habe einen 7 Jahre alten i7 und alles läuft problemlos.

Der bestimmt keine Patches gegen Meltdown und Spectre mehr bekommt?

» Also Win7, 32 bit - oder? Dann kann ich auch Win10, 32 bit nehmen. Ich
» denke, das Win10 u. U. sogar schneller laufen kann, da in der grafischen
» Darstellung einiges gespart wurde. Dieser "Schnickschnack" kostet auch
» Performance an schwachbrüstigen Rechnern.

Der grafische Schnickschnack ist auch in der 32 Bit-Variante enthalten und aktiv, sofern die Grafikkarte das kann. Jedoch gibt es für 32 Bit Windows 10 nur für einige Low-End Prozessoren wie Atoms, Celerons und Pentrium (Cherry Trail, Bay Trail, Braswell) vorgesehen: https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000006105/processors.html

--
Gruß
Der Ollanner

Gast

25.06.2018,
17:35

@ schaerer

Witzig

» » "..., 3GHz Professortakt, ..."
» »
» » Das ist schon witzig :-)
»
» Dann aber auch Brotfressertakt. :-P :-D

Da war doch was mit Stöchiometrie.
Verbessern, aber selber nicht besser. Der Kommentar darauf mit Konrinth war auch sehr lustig, wurde aber leider gelöscht.

JBE(R)

bei mir zu hause,
25.06.2018,
18:20

@ otti

neuer PC mit Win10

» » Gaming PC für 60€ ist ein Fake, lass dich nicht verarschen.
» » Gaming PC sagt lediglich aus, das genügend Steckplätze vorhanden sind
» für
» » allerlei schnickschnack.
»
» Na ja, nicht nur.
» In der Regel sind diese auch prozessormäßig und was den RAM betrifft
» ausreichend ausgestattet.
» Eine schnelle Festplatte macht den Rest.
» In der Regel gehört auch eine spezielle Tastatur dazu, wenn es ein
» Komplettpaket ist.
»
» »
» » Bei einem neueren PC mit 64 Bit technologie kannt du probleme bekommen
» » deine alte Hardware zu verwenden.
» » Wenn sie nicht für ein 64 Bit System gemacht ist, dann wirst du probleme
» » bekommen für die alte Hardware Treiber zu bekommen.
» » Win 10 mag ja gut sein, unterstützt aber selten alte Hardware.
»
» Ich habe einen 7 Jahre alten i7 und alles läuft problemlos.
»
» »
» » Dieser Win 10 Hype versteh ich sowiso nicht, mit aller macht wird einem
» das
» » aufs Auge gedrückt.
»
» Das ist m. E. kein Hype, sondern ein normaler Schritt der Weiterentwicklung
» (Win3.1, Win95, Win98, Win Me, XP, Vista, Win7 um nur einige zu nennen).
»
» »
» » Ich verwende Linux, und wenns nicht anders geht dann Win 7.
»
» Ist OK.
» »
» » Zumal ich einige Maschinensteuerungen habe die mit Win 10 nichts am Hut
» » haben, weil sie Echtzeitanwendung brauchen.
»
» Ist auch OK. Keiner zwingt Dich einen Volkswagen zu fahren.
» »
» » Such dir einen PC der neuer ist als dein jetziger mit win 7 und die
» chance
» » ist größer das deine alten sachen vielleicht auch mit diesem PC noch
» » laufen.
»
» Also Win7, 32 bit - oder? Dann kann ich auch Win10, 32 bit nehmen. Ich
» denke, das Win10 u. U. sogar schneller laufen kann, da in der grafischen
» Darstellung einiges gespart wurde. Dieser "Schnickschnack" kostet auch
» Performance an schwachbrüstigen Rechnern.
»
» Bei mir läuf Win10 absolut problemlos und Dank zweier SSD absolut
» performant. Wer andere BS lieber mag, OK.
» Kann sein, dass ich auch mal umsteige. Zur Zeit sehe ich aber noch keinen
» zwingenden Bedarf.
»
» P. S.:
» Ich weiß, dass matzi immer am Sparen ist. Dafür baut er aber m. E. eine
» ganze Menge "unnützes Zeug". Es sei denn, er verdient Geld damit.
» Da würde ich mal auf die ein oder andere Schaltung verzichten und das Geld
» in eine ordentliche Rechnerhardware stecken. Dann hat man wieder eine
» zeitlang Ruhe.
» Ansonsten macht man das über die Zeit gleich teuer mit Billigsystemen und
» hat nie wirklich etwas Brauchbares.
» Ist wie billiges Werkzeug - kauft man zweimal.

Na ja jeder macht da eben seine Erfahrung, im Prinzip kann keiner sagen nimm das oder das , man kann halt nur das angeben mit dem man selber zufrieden war, ist.

Zumindest kann man bei Win 7 den ganzen schnickschnack ausschalten , sieht dann spartanisch aus aber läuft ebenfalls schnell genug, die Bremsen sind eben dann die Treiber die geladen werden müssen (Hochfahren dauert dementsprechend länger) und die Festplatte bremst den Betrieb. wobei die Festplatte nach wie vor der Flaschenhals ist. Normalerweise merkt man davon nichts, wenn man nicht gerade Filme und co bearbeitet. Ich hab hier ein alten i5 von Dell mit 4x3 GHz und spartanischen
4 Gig Speicher mit SSDs verbaut, bis jetzt bin ich noch nicht an einer Grenze angelangt.
Eine SSD ist mit Linux bestückt und die zweite SSD ist mit Win 7 bestückt. Wenn ich mal Linux brauche steht der Rechner in 10 Sekunden auf der Matte inkl aller Treiber die ja schon im Kernel enthalten sind. Speicherverbrauch lächerliche 500 MB. Bei Win 7 sieht die sache schon anders aus dauert länger und frisst zudem auch noch viel Speicher über 1.3 GB.

Nun ja auf meinem Dell habe ich probeweise mal Win 10 Installiert, lief gar nicht so dolle bei jedem Pfurz hat dieser gemault, das war meine Erfahrung. alter Rechner mit Win 10.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt: