Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

dark-blue

13.05.2018,
17:24
 

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich (Telekommunikation)

Hallo,

ich nutze eine Auerswald Compact 4000 TK Anlage über einen IP-Telefonanschluss (O2) und eine O2-Homebox, dazwischen noch ein Asus WLAN Router

Seit kurzem ist ohne ersichtlichen Grund das raustelefonieren nicht mehr möglich (eingehende-anrufe komme noch an)

Wähle ich eine Nummer, wird mir sofort angezeigt: CCBS nicht möglich
CCBS bedeutet ja busy on busy, wenn die Gegenseite dies aktiviert hat, kommt ein Besetztzeichen, hat sie dies nicht, würde bei einem laufenden Gespräch kein Besetztzeichen kommen. Das ist so korrekt, oder?

Es ist aber egal welche Nummer ich anrufe, Handy, Arbeit, Familie, es kommt immer die gleiche Fehlermeldung.

Woran kann dies liegen?

Gruß
dark-blue

otti(R)

E-Mail

D,
13.05.2018,
17:39
(editiert von otti
am 13.05.2018 um 17:41)


@ dark-blue

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» Hallo,
»
» ich nutze eine Auerswald Compact 4000 TK Anlage über einen
» IP-Telefonanschluss (O2) und eine O2-Homebox, dazwischen noch ein Asus WLAN
» Router
»
» Seit kurzem ist ohne ersichtlichen Grund das raustelefonieren nicht mehr
» möglich (eingehende-anrufe komme noch an)
»
» Wähle ich eine Nummer, wird mir sofort angezeigt: CCBS nicht möglich
» CCBS bedeutet ja busy on busy, wenn die Gegenseite dies aktiviert hat,
» kommt ein Besetztzeichen, hat sie dies nicht, würde bei einem laufenden
» Gespräch kein Besetztzeichen kommen. Das ist so korrekt, oder?
»
» Es ist aber egal welche Nummer ich anrufe, Handy, Arbeit, Familie, es kommt
» immer die gleiche Fehlermeldung.
»
» Woran kann dies liegen?
»
» Gruß
» dark-blue

Ich weiß nicht wie es bei IP gelöst ist.
CCBS ist ein relativ complexes Merkmal was die Signalisierung betrifft.
Normal ist CCBS ein Merkmal des A-Teilnehmers. Auf der B-Seite existsiert eine Queue (FiFo), in der die Anrufer im Besetztfall eingetragen werden.
Steht die Queue auf 0, dann kann von der A-Seite kein Rückruf eingetragen werden. Üblich war dies bei Ärzten, Rechtsanwälten usw.

Bei Importen von fremden TNB muss die Rufnummer des A-Tln auch dann im Portierungsserver eingetragen werden, wenn die Rufnummer im Ziel-Netzknoten (DIV) im Rufnummernbaum bekannt ist, da sonst das Routing für die Zeichengabe nicht funktioniert hat.
So viel zu CCBS im klassichen Netz (ISDN).

Nutzt Du die Compakt4000 mit einer ISDN-Karte und in der Homebox gibt es eine ISDN-Schnittstelle oder hast Du Dich bei O2 auf dem Telefonieserver angemeldet?
Kenne die Box nicht. (nehme letzteres an)

Wenn Du aber gar nicht abgehend telefonieren kannst, dann tippe ich eher nicht auf CCBS oder dessen Umfeld, sondern auf einen anderen Fehler.
Was sagt der Log in der Auerswald? Müsste doch sowas geben.
Fehler bei O2 gemeldet?

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

dark-blue

13.05.2018,
18:12

@ otti

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» » Hallo,
» »
» » ich nutze eine Auerswald Compact 4000 TK Anlage über einen
» » IP-Telefonanschluss (O2) und eine O2-Homebox, dazwischen noch ein Asus
» WLAN
» » Router
» »
» » Seit kurzem ist ohne ersichtlichen Grund das raustelefonieren nicht mehr
» » möglich (eingehende-anrufe komme noch an)
» »
» » Wähle ich eine Nummer, wird mir sofort angezeigt: CCBS nicht möglich
» » CCBS bedeutet ja busy on busy, wenn die Gegenseite dies aktiviert hat,
» » kommt ein Besetztzeichen, hat sie dies nicht, würde bei einem laufenden
» » Gespräch kein Besetztzeichen kommen. Das ist so korrekt, oder?
» »
» » Es ist aber egal welche Nummer ich anrufe, Handy, Arbeit, Familie, es
» kommt
» » immer die gleiche Fehlermeldung.
» »
» » Woran kann dies liegen?
» »
» » Gruß
» » dark-blue
»
» Ich weiß nicht wie es bei IP gelöst ist.
» CCBS ist ein relativ complexes Merkmal was die Signalisierung betrifft.
» Normal ist CCBS ein Merkmal des A-Teilnehmers. Auf der B-Seite existsiert
» eine Queue (FiFo), in der die Anrufer im Besetztfall eingetragen werden.
» Steht die Queue auf 0, dann kann von der A-Seite kein Rückruf eingetragen
» werden. Üblich war dies bei Ärzten, Rechtsanwälten usw.
»
» Bei Importen von fremden TNB muss die Rufnummer des A-Tln auch dann im
» Portierungsserver eingetragen werden, wenn die Rufnummer im Ziel-Netzknoten
» (DIV) im Rufnummernbaum bekannt ist, da sonst das Routing für die
» Zeichengabe nicht funktioniert hat.
» So viel zu CCBS im klassichen Netz (ISDN).
»
» Nutzt Du die Compakt4000 mit einer ISDN-Karte und in der Homebox gibt es
» eine ISDN-Schnittstelle oder hast Du Dich bei O2 auf dem Telefonieserver
» angemeldet?
» Kenne die Box nicht. (nehme letzteres an)
»
» Wenn Du aber gar nicht abgehend telefonieren kannst, dann tippe ich eher
» nicht auf CCBS oder dessen Umfeld, sondern auf einen anderen Fehler.
» Was sagt der Log in der Auerswald? Müsste doch sowas geben.
» Fehler bei O2 gemeldet?

Hallo Otti,

-> der S0-Bus der Homebox2 wird zum S0-Bus der Auerswald TK Anlage durchgeschliffen.

-> aktuell gehen werden eingehende noch ausgehende Anrufe

-> letzter funktionierender eingehender Anruf war am 07.05. und letzter ausgehender Anruf war am 06.05.

-> ISDN Telefon ist erfolgreich an der Basisanlage angemeldet

-> homebox2 zeigt grünen Status bei Telefonie = alles o.k.

-> die nicht funktionierende rausgehender Anrufe werden noch auf der homebox in der Anrufliste angezeigt, nicht aber auf der Auerswald TK-Anlage

Viele Grüße

xy(R)

E-Mail

13.05.2018,
18:25

@ dark-blue

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» durchgeschliffen.

Also kaputt. :-(

dark-blue

13.05.2018,
18:32

@ xy

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» » durchgeschliffen.
»
» Also kaputt. :-(

oder durchgeschleift - wenn du es so wörtlich nehmen musst

simi7(R)

D Südbrandenburg,
13.05.2018,
21:14

@ dark-blue

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» » » durchgeschliffen.
» »
» » Also kaputt. :-(
»
» oder durchgeschleift - wenn du es so wörtlich nehmen musst

Wenn das aus der einen Kiste raus und in die andere rein geht würde ich einfach sagen: verbunden.
Durchschleifen ist bei mir was anderes.

otti(R)

E-Mail

D,
13.05.2018,
23:09
(editiert von otti
am 14.05.2018 um 08:09)


@ dark-blue

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» Hallo Otti,
»
» -> der S0-Bus der Homebox2 wird zum S0-Bus der Auerswald TK Anlage
» durchgeschliffen.
»
» -> aktuell gehen werden eingehende noch ausgehende Anrufe
»
» -> letzter funktionierender eingehender Anruf war am 07.05. und letzter
» ausgehender Anruf war am 06.05.
»
» -> ISDN Telefon ist erfolgreich an der Basisanlage angemeldet
»
» -> homebox2 zeigt grünen Status bei Telefonie = alles o.k.
»
» -> die nicht funktionierende rausgehender Anrufe werden noch auf der
» homebox in der Anrufliste angezeigt, nicht aber auf der Auerswald
» TK-Anlage
»
» Viele Grüße

Ah, das liest sich schonmal anders.
Oben war noch ein Router erwähnt, was auf eine IP-Connection für Telefonie vermuten ließ, das kann die Compact4000 auch.
Wurde etwas in der fraglichen Zeit verändert?

Dann gehe doch mal mal in die Homebox und konfiguriere eine Rufnumer auf einen TAE-Port der Homebox.
Stecke da ein normales Telefon rein und versuche zu telefonieren.
Müsste ja funktionieren wenn LED der Box recht hat.

Was heißt: "-> ISDN Telefon ist erfolgreich an der Basisanlage angemeldet"?
Was ist hier die Basisanlage? Homebox oder C4000?

Wenn Du ein ISDN-Telefon besitzt, dann trage eine öffentliche MSN im ISDN-Telefon ein und stecke es in den S0-Port der Homebox.
Kann man dann telefonieren?
LED der Homebox suggeriert das ja.

Ergebnisse bitte hier posten.

Edit:
Normal kann man sich innerhalb der Router-Telefonie intern anrufen.
Wenn Du ein analoges Telefon an den Router angeschlossen hast, kannst Du bestimmt mal intern (öhne öffentliches Netz) zur TK-Anlage anrufen.
Alle Tests dienen dazu den Fehlerort zu lokalisieren.

Ich hatte schon öfter den Fall, dass die Verkabelung zwischen Router und ISDN-Anlage (RJ45) Kontaktprobleme hatte. Stecker ein paar mal in der Buchse bewegt und schon lief es wieder.

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

otti(R)

E-Mail

D,
13.05.2018,
23:12

@ simi7

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» » » » durchgeschliffen.
» » »
» » » Also kaputt. :-(
» »
» » oder durchgeschleift - wenn du es so wörtlich nehmen musst
»
» Wenn das aus der einen Kiste raus und in die andere rein geht würde ich
» einfach sagen: verbunden.
» Durchschleifen ist bei mir was anderes.

Ich wusste was er meint.
Im Fernmeldebereicht sagt man auch Schleifenstrom oder Schleifenwiderstand, wenn man den Wert auf die Leitung (Hin- und Rückweg) meint.
Ich habe das dann mal gutmütig transformiert.;-)

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

dark-blue

14.05.2018,
16:12

@ otti

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» » Hallo Otti,
» »
» » -> der S0-Bus der Homebox2 wird zum S0-Bus der Auerswald TK Anlage
» » durchgeschliffen.
» »
» » -> aktuell gehen werden eingehende noch ausgehende Anrufe
» »
» » -> letzter funktionierender eingehender Anruf war am 07.05. und letzter
» » ausgehender Anruf war am 06.05.
» »
» » -> ISDN Telefon ist erfolgreich an der Basisanlage angemeldet
» »
» » -> homebox2 zeigt grünen Status bei Telefonie = alles o.k.
» »
» » -> die nicht funktionierende rausgehender Anrufe werden noch auf der
» » homebox in der Anrufliste angezeigt, nicht aber auf der Auerswald
» » TK-Anlage
» »
» » Viele Grüße
»
» Ah, das liest sich schonmal anders.
» Oben war noch ein Router erwähnt, was auf eine IP-Connection für Telefonie
» vermuten ließ, das kann die Compact4000 auch.
» Wurde etwas in der fraglichen Zeit verändert?
»
» Dann gehe doch mal mal in die Homebox und konfiguriere eine Rufnumer auf
» einen TAE-Port der Homebox.
» Stecke da ein normales Telefon rein und versuche zu telefonieren.
» Müsste ja funktionieren wenn LED der Box recht hat.
»
» Was heißt: "-> ISDN Telefon ist erfolgreich an der Basisanlage
» angemeldet"?
» Was ist hier die Basisanlage? Homebox oder C4000?
»
» Wenn Du ein ISDN-Telefon besitzt, dann trage eine öffentliche MSN im
» ISDN-Telefon ein und stecke es in den S0-Port der Homebox.
» Kann man dann telefonieren?
» LED der Homebox suggeriert das ja.
»
» Ergebnisse bitte hier posten.
»
» Edit:
» Normal kann man sich innerhalb der Router-Telefonie intern anrufen.
» Wenn Du ein analoges Telefon an den Router angeschlossen hast, kannst Du
» bestimmt mal intern (öhne öffentliches Netz) zur TK-Anlage anrufen.
» Alle Tests dienen dazu den Fehlerort zu lokalisieren.
»
» Ich hatte schon öfter den Fall, dass die Verkabelung zwischen Router und
» ISDN-Anlage (RJ45) Kontaktprobleme hatte. Stecker ein paar mal in der
» Buchse bewegt und schon lief es wieder.

Hallo Otti,

vielen lieben Dank für deine Hilfe.

Ich konnte das Problem durch Ein+Ausschalten der Geräte, TK-Anlage, Homebox lösen, dazu nochmal die Verkabelung geprüft.
Evtl. steckte auch ein Stecker nicht richtig in einer Buchse.

Nun läuft wieder alles.

Vielen Dank und VG, dark-blue

bigdie(R)

14.05.2018,
17:49

@ dark-blue

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

»
» Ich konnte das Problem durch Ein+Ausschalten der Geräte, TK-Anlage, Homebox

»
» Nun läuft wieder alles.
»
» Vielen Dank und VG, dark-blue

Na na den Neustart vom Router wirst du dich wohl gewöhnen müssen. Dank der schönen neuen Technik hat man das heute öfter:-D
Noch hab ich meinen ISDN Anschluss. Der ging seit 1999 ohne einen Ausfall. Aber alles was funktioniert, wird abgeschafft leider.

otti(R)

E-Mail

D,
14.05.2018,
18:03

@ bigdie

IP-Telefonie mit ISDN Telefon seit kurzem nicht möglich

» Na na den Neustart vom Router wirst du dich wohl gewöhnen müssen. Dank der
» schönen neuen Technik hat man das heute öfter:-D
» Noch hab ich meinen ISDN Anschluss. Der ging seit 1999 ohne einen Ausfall.
» Aber alles was funktioniert, wird abgeschafft leider.

Ich habe auch noch ISDN.
Seit 1997 läuft das "ohne" Unterbrechung und Restart durch.:ok:
Die einzigen Unterbrechungen erfolgten durch Netzausfälle der 230V Versorgung (EVU).
Als Anlage hängt eine Auerswald 4308i dran.

Demnächst erfolgt wohl der Zwangsumstieg.

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
14.05.2018,
21:08
(editiert von schaerer
am 14.05.2018 um 21:11)


@ bigdie

Das Wort zum Montag Abend...

» Na na den Neustart vom Router wirst du dich wohl gewöhnen müssen. Dank der
» schönen neuen Technik hat man das heute öfter:-D

Zu den Zeiten des PeeeCee, von Windows-3.1 bis und mit mindestens Windows-98, sprach man von Windoof und M-$chrott, weil dieses Operationsgezocks im Betrieb immer wieder das sehnsüchtige Bedürfnis hatte gebootet zu werden. Die weltweit dadurch verursachten Unkosten gingen wohl in die zig- bis 100 Milliarden $. Naja, schon lange geht es stets mit so hohen Beträgen...

» Noch hab ich meinen ISDN Anschluss. Der ging seit 1999 ohne einen Ausfall.

Wir dürfen uns also extremst glücklich schätzen, wenn uns dieses Wunder wenigstens bei den Routern und Modems in abgeschwächter Form erhalten bleibt. Wenn nicht, es würde uns ja noch langweilig werden.

» Aber alles was funktioniert, wird abgeschafft leider.

So ist es und nicht nur das. Es soll heute fantastische Algorithmen geben, die haarscharf die Lebensdauer von Geräten berechnen können, so dass diese ganz knapp nach Ablauf der Garantie kaputt gehen.

Es ist doch tatsächlich erfreulich, wozu Intelligenz eingesetzt wird. Ob dazu Politiker Vorbilder waren, sind und bleiben werden...? Wer weiss... :lookaround: :lookaround: :lookaround:

Wegen Abschaffung von dem was funktioniert, ich erinnere erneut an den pathologischen UKW-Abschaltwahn.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch