Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Joe64(R)

15.02.2018,
15:08
 

Lichtabhängige Spannungsregelung (Schaltungstechnik)

Guten Tag

mein Name ist Joe und ich komme aus Pinneberg in der Nähe von Hamburg.
Ich möchte eine für mich ganz spezielle Aufgabe lösen: in meinem Auto möchte ich lichtabhängig die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung regeln. Ab Werk ist eine Heligkeitsregelung per Drehrad vorhanden. Diese soll raus. Gibt es eine Schaltung, die diese Funktion möglich macht, z.B. mit einer Fotodiode als Regelelement. LDR's sind ja nicht mehr so ganz aktuell.
Ich habe einige Grundkenntnisse in Elektrotechnik dank Studium Maschinenbau in den 80-ern ;-) und ein wenig Löterfahrung, bin also kein Profi. Ich würde mich über eine oder auch mehrere Antworten freuen.

Vielen Dank
Joe

Sel(R)

E-Mail

15.02.2018,
15:40

@ Joe64

Lichtabhängige Spannungsregelung

Sage mal bitte was fürn Auto genau das ist, Baujahr und so. Die Einstellung der Helligkeit an deinem Armaturenbrett kann auf verschiedenste Art erfolgen mit dem vorhandenen Drehrad (analog, digital...). Sie kann separat funktionieren oder übers Steuergerät...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Joe64(R)

15.02.2018,
16:03

@ Sel

Lichtabhängige Spannungsregelung

Hallo Sel,

Danke für die schnelle Antwort.
Das ist ein Golf 4 TDI Ocean aus 09/2002, Modelljahr 2003.

matzi682015(R)

Aachen,
15.02.2018,
22:27

@ Joe64

Lichtabhängige Spannungsregelung

» Guten Tag
»
» mein Name ist Joe und ich komme aus Pinneberg in der Nähe von Hamburg.
» Ich möchte eine für mich ganz spezielle Aufgabe lösen: in meinem Auto
» möchte ich lichtabhängig die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung regeln.
» Ab Werk ist eine Heligkeitsregelung per Drehrad vorhanden. Diese soll raus.
» Gibt es eine Schaltung, die diese Funktion möglich macht, z.B. mit einer
» Fotodiode als Regelelement. LDR's sind ja nicht mehr so ganz aktuell.

LDRs sind durchaus aktuell, und für Deine Anwendungen hier völlig ausreichend.

» Ich habe einige Grundkenntnisse in Elektrotechnik dank Studium Maschinenbau
» in den 80-ern ;-) und ein wenig Löterfahrung, bin also kein Profi. Ich
» würde mich über eine oder auch mehrere Antworten freuen.
»
» Vielen Dank
» Joe

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

el-haber

16.02.2018,
14:46

@ Joe64

Lichtabhängige Spannungsregelung

» Hallo Sel,
»
» Danke für die schnelle Antwort.
» Das ist ein Golf 4 TDI Ocean aus 09/2002, Modelljahr 2003.

Hi,
der Golf-4 sollte noch keine elektronische Regelung haben. das bedeutet, dass die Ansteuerung der Instrumentenbeleuchtung vom KOMBI-Instrument und allen beleuchteten Bedienelementen über eine PWM erfolgt.

Anders als bei VW-Gen 1-3 wird hier erstmals kein regelbarer hochlast-Widerstand mehr eingebaut.

Das bedeutet, dass du eine Ansteuerung brauchst, die mit einem, verdeckt in der KOMBI Hutze untergebrachten Lichtsensor (LDR oder Photodiode mit Verstärker) die generierung der PWM übernimmt, die sonst der Drehregler vorgibt, wenn die Beleuchtung aktiviert ist.

(... Es kann auch sinnvoll sein, die Instrumentenbeleuchtung auch am Tag - ohne Fahrtlicht - einzuschalten, wenn Fahrzeug im Tunnel oder so).

cu
St
os

Gastl

16.02.2018,
15:42

@ el-haber

Lichtabhängige Spannungsregelung

» (... Es kann auch sinnvoll sein, die Instrumentenbeleuchtung auch am Tag -
» ohne Fahrtlicht - einzuschalten, wenn Fahrzeug im Tunnel oder so).
Nicht nur kann. Es ist sogar vorgeschrieben in Tunneln und Tiefgaragen Ablendlicht einzuschalten.

Joe64(R)

17.02.2018,
14:56

@ Gastl

Lichtabhängige Spannungsregelung

Hallo zusammen,

erst mal Danke für die bisherigen Antworten.

Ich habe auch mal recherchiert. Es stimmt, dass die Instrumentenbeleuchtung, also die LEDs in den Schaltern und Anzeigen, über eine PWM geregelt werden. Ich möchte nun den Original- Helligkeitsregler totlegen und das Ganze mit einer gesonderten PWM- Modul regeln. Ich weiss nur nicht, wie ich dass sinnvoll lösen kann. Ich bin kein Elektronikprofi, ich besitze nur Grundkenntnisse in der Elektrotechnik. Ich bin bei meiner bisherigen Recherche auf das Arduino- Modul gestossen. Ich weiss aber nicht, ob es da noch eine einfachere Lösungen gibt, z. B. eine PWM- Lüftersteuerung, bei der das Poti durch einen LDR ersetz wird, so dass die Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung möglichst proportional zur Helligkeit der Umgebung ansteigt oder abfällt bis auf eine Mindesthelligkeit bei Dunkelheit. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir da helfen könntet.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

xy(R)

E-Mail

17.02.2018,
15:14

@ Joe64

Lichtabhängige Spannungsregelung

Gibts denn einen Schaltplanauszug wo der Helligkeitsregler dargestellt ist?

Joe64(R)

17.02.2018,
15:48

@ xy

Lichtabhängige Spannungsregelung

» Gibts denn einen Schaltplanauszug wo der Helligkeitsregler dargestellt ist?

Hallo xy,

da muss ich recherchieren. Mal sehen, was ich finde. Vielleicht nehme ich den Originalregler mal auseinander

xy(R)

E-Mail

17.02.2018,
17:13

@ Joe64

Lichtabhängige Spannungsregelung

» » Gibts denn einen Schaltplanauszug wo der Helligkeitsregler dargestellt
» ist?
»
» Hallo xy,
»
» da muss ich recherchieren. Mal sehen, was ich finde. Vielleicht nehme ich
» den Originalregler mal auseinander

Nein, es geht nicht darum den Schaltplan des Reglers zu haben, sondernd den des Autos, in diesem Bereich.

Joe64(R)

17.02.2018,
17:49

@ xy

Lichtabhängige Spannungsregelung

» » » Gibts denn einen Schaltplanauszug wo der Helligkeitsregler dargestellt
» » ist?
» »
» » Hallo xy,
» »
» » da muss ich recherchieren. Mal sehen, was ich finde. Vielleicht nehme
» ich
» » den Originalregler mal auseinander
»
» Nein, es geht nicht darum den Schaltplan des Reglers zu haben, sondernd den
» des Autos, in diesem Bereich.

Ok. Mal sehen, was ich organisieren kann.

el-haber

20.02.2018,
11:14

@ el-haber

Lichtabhängige Spannungsregelung

» » Hallo Sel,
» »
» » Danke für die schnelle Antwort.
» » Das ist ein Golf 4 TDI Ocean aus 09/2002, Modelljahr 2003.
»
» Hi,
» der Golf-4 sollte noch keine elektronische Regelung haben. das bedeutet,
» dass die Ansteuerung der Instrumentenbeleuchtung vom KOMBI-Instrument und
» allen beleuchteten Bedienelementen über eine PWM erfolgt.
»
» Anders als bei VW-Gen 1-3 wird hier erstmals kein regelbarer
» hochlast-Widerstand mehr eingebaut.
»
» Das bedeutet, dass du eine Ansteuerung brauchst, die mit einem, verdeckt in
» der KOMBI Hutze untergebrachten Lichtsensor (LDR oder Photodiode mit
» Verstärker) die generierung der PWM übernimmt, die sonst der Drehregler
» vorgibt, wenn die Beleuchtung aktiviert ist.
»
» (... Es kann auch sinnvoll sein, die Instrumentenbeleuchtung auch am Tag -
» ohne Fahrtlicht - einzuschalten, wenn Fahrzeug im Tunnel oder so).

Hier ein Link, wie das im "ALTEN" und im neuen System funktioniert:
www.t4-wiki.de/wiki/Instrumentenbeleuchtung
Das ist ein WIKI, bei dem der untere Schaltplan zum Golf 4 passen sollte:

Du siehst den Unterschied im Stellglied E20 als einfachen Widerstand-Poti und dem 3-Poligen neuen E20, der gleich die komplette PWM liefert.





»
» cu
» St
» os

Joe64(R)

20.02.2018,
13:38
(editiert von Joe64
am 20.02.2018 um 13:39)


@ el-haber

Lichtabhängige Spannungsregelung

» » » Hallo Sel,
» » »
» » » Danke für die schnelle Antwort.
» » » Das ist ein Golf 4 TDI Ocean aus 09/2002, Modelljahr 2003.
» »
» » Hi,
» » der Golf-4 sollte noch keine elektronische Regelung haben. das bedeutet,
» » dass die Ansteuerung der Instrumentenbeleuchtung vom KOMBI-Instrument
» und
» » allen beleuchteten Bedienelementen über eine PWM erfolgt.
» »
» » Anders als bei VW-Gen 1-3 wird hier erstmals kein regelbarer
» » hochlast-Widerstand mehr eingebaut.
» »
» » Das bedeutet, dass du eine Ansteuerung brauchst, die mit einem, verdeckt
» in
» » der KOMBI Hutze untergebrachten Lichtsensor (LDR oder Photodiode mit
» » Verstärker) die generierung der PWM übernimmt, die sonst der Drehregler
» » vorgibt, wenn die Beleuchtung aktiviert ist.
» »
» » (... Es kann auch sinnvoll sein, die Instrumentenbeleuchtung auch am Tag
» -
» » ohne Fahrtlicht - einzuschalten, wenn Fahrzeug im Tunnel oder so).
»
» Hier ein Link, wie das im "ALTEN" und im neuen System funktioniert:
» www.t4-wiki.de/wiki/Instrumentenbeleuchtung
» Das ist ein WIKI, bei dem der untere Schaltplan zum Golf 4 passen sollte:
»
» Du siehst den Unterschied im Stellglied E20 als einfachen Widerstand-Poti
» und dem 3-Poligen neuen E20, der gleich die komplette PWM liefert.
»
»
»
»
»
» »
» » cu
» » St
» » os


Hallo el-haber,

ja, mir ist nach weiteren Recherchen im Netz mittlerweile klar, dass die Helligkeit der Tacho-und Schalterbeleuchtung mit PWM reguliert wird. Ich bin zwar kein Elektronikspezi aber der Unterschied zwischen Lastwiderstand und PWM mit Leistungstransistor ist mir klar. Ich weiss nur nicht, wie ich das schaltungstechnisch umsetzen kann. Da habe ich wirklich Null Ahnung.

Gruß
Joe

würmling

E-Mail

20.02.2018,
19:33

@ el-haber

Lichtabhängige Spannungsregelung

LDR --> adc am µC --> PWM?

xy(R)

E-Mail

20.02.2018,
20:00

@ el-haber

Lichtabhängige Spannungsregelung

» www.t4-wiki.de/wiki/Instrumentenbeleuchtung
» Das ist ein WIKI, bei dem der untere Schaltplan zum Golf 4 passen sollte:
»

Poti durch LDR+Widerstand ersetzen.

Steffen

20.02.2018,
20:21

@ xy

Lichtabhängige Spannungsregelung

» » www.t4-wiki.de/wiki/Instrumentenbeleuchtung
» » Das ist ein WIKI, bei dem der untere Schaltplan zum Golf 4 passen
» sollte:
» »
»
»
» Poti durch LDR+Widerstand ersetzen.

Ich würde eher ne Reihen-, oder besser Parallelschaltung vorziehen.
Je nachdem, wie die Werte passen.
Somit bleibt immer ne gewisse "Grundeinstellung".
Aber das liegt auch daran, daß mir der Sinn der Spielerei nicht bekannt ist.
Bei meinen Fahrzeugen hab ich immer so 80- 90% für die Nachtfahrt eingestellt und mußte da nie wieder dran rumspielen.

Gruß Steffen