Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Josh S.

08.12.2017,
09:45
 

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins (Telekommunikation)

Guten Tag miteinander,

ich bin auf der Suche nach einem RJ12 Stecker bei dem 2 Pins miteinander
kurzeschlossen sind. Damit möchte ich erkennen ob der jeweilige Stecker
gesteckt ist oder eben nicht.

Weiß jemand ob es solche Stecker gibt? Oder kennt eine Alternative
Lösung für dieses Vorhaben?

Viele Grüße
Josh

Sel(R)

Radebeul,
08.12.2017,
10:40
(editiert von Sel
am 08.12.2017 um 10:45)


@ Josh S.

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» Guten Tag miteinander,
»
» ich bin auf der Suche nach einem RJ12 Stecker bei dem 2 Pins miteinander
» kurzeschlossen sind. Damit möchte ich erkennen ob der jeweilige Stecker
» gesteckt ist oder eben nicht.
»
» Weiß jemand ob es solche Stecker gibt? Oder kennt eine Alternative
» Lösung für dieses Vorhaben?

Kannst ja beim Crimpen ein kleines Drähtchen als Brücke mit reinbauen. Fertig gibts sowas nicht. Allerdings wird dann dein Kabel nur für deine Anwendung verwendbar sein, stecke das dann bitte nicht in irgendeine Telefondose (je nachdem wo die Brücke ist).

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

karlvvv(R)

E-Mail

Wien,
08.12.2017,
11:30

@ Josh S.

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» Damit möchte ich erkennen ob der jeweilige Stecker
» gesteckt ist oder eben nicht.
Da muss die Anzeige aber in dem Gerät sein in das Du den Stecker stecken willst.
Wenn die Anzeige auf der anderen Seite der Leitung ist wird das nichts.
Dann müßte eine Brücke in die Buchse.

--
mfg.karl

Josh S.

08.12.2017,
12:35

@ karlvvv

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» Da muss die Anzeige aber in dem Gerät sein in das Du den Stecker stecken
» willst.
Ja die Anzeige soll in dem Gerät sein in das der Stecker gesteckt wird :)

Josh S.

08.12.2017,
12:38

@ Sel

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» Kannst ja beim Crimpen ein kleines Drähtchen als Brücke mit reinbauen.
» Fertig gibts sowas nicht. Allerdings wird dann dein Kabel nur für deine
» Anwendung verwendbar sein, stecke das dann bitte nicht in irgendeine
» Telefondose (je nachdem wo die Brücke ist).


Schade. Hätte ja sein können, dass es sowas schon gibt. Möchte nicht jeden Stecker modifizierten müssen ... :-|

Sel(R)

Radebeul,
08.12.2017,
14:04
(editiert von Sel
am 08.12.2017 um 14:06)


@ Josh S.

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» » Kannst ja beim Crimpen ein kleines Drähtchen als Brücke mit reinbauen.
» » Fertig gibts sowas nicht. Allerdings wird dann dein Kabel nur für deine
» » Anwendung verwendbar sein, stecke das dann bitte nicht in irgendeine
» » Telefondose (je nachdem wo die Brücke ist).
»
»
» Schade. Hätte ja sein können, dass es sowas schon gibt. Möchte nicht jeden
» Stecker modifizierten müssen ... :-|

Kann sein ich bin auf dem Holzweg, oder so was zu bauen ist nicht erlaubt (Telekomiker). Wenn du den Stecker in die Buchse tust, so kommt ja das Signal von dem Telefonnetz an. Dieses könntest du (Schutzdiode, Vorwiderstand) an eine LED geben und damit hast du deine Anzeige, ohne eine Brücke bauen zu müssen. Oder andersrum, wenn das Gerät dran ist, so braucht es Strom und diesen kannst du auswerten für eine Anzeige.

Für genauere Infos müßten hier die Fachleute was sagen können oder du machst dich im Netz schlau. Von meiner Seite aus ist das nur eine Idee.

LG Sel.

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

bastelix(R)

08.12.2017,
23:37

@ Josh S.

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» » Da muss die Anzeige aber in dem Gerät sein in das Du den Stecker stecken
» » willst.
» Ja die Anzeige soll in dem Gerät sein in das der Stecker gesteckt wird :)
Was hängt eigentlich am anderen Ende der Leitung die den gebrückten RJ12 haben soll?

Ich würde, sofern irgendwie möglich, kein Spezialkabel basteln sondern entweder die Brücke (noch lieber einen Widerstand, z.B. 100Ohm statt der Brücke) in der Gegenseite einbauen oder eine andere Lösung (eine wurde ja schon vorgeschlagen, falls es um Telefone geht) suchen. Kabel mit Standardsteckern landen irgendwann irgendwo anders und werden von irgendjemand (vielleicht einem selber, weil man nicht mehr dran denkt) in ein anderes Gerät mit der passenden Buchse gesteckt - so eine Brücke kann dann unter Umständen hübsch was kaputt machen.

otti(R)

E-Mail

D,
09.12.2017,
17:37
(editiert von otti
am 10.12.2017 um 00:56)


@ bastelix

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

Benötigst Du nur 2 Adern?
Die Kabel sind normal 4-adrig

Wenn ja, dann geht es doch auch so, dass im "Sender" die Brücke auf den unbenötigten Kontakten gemacht wird.
Dann kannst Du jedes beliebige 4-adrige Kabel benutzen und im "Empfänger" (oder umgekehrt) die Gegenseite und damit auch das Kabel erfassen.

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

Josh S.

11.12.2017,
13:52

@ bastelix

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» Was hängt eigentlich am anderen Ende der Leitung die den gebrückten RJ12
» haben soll?

Es handelt sich um Gerät an einem Linienbus. Jedes Gerät hat zwei Buchsen und die letzten Geräte sollen den Busabschlusswiderstand schalten.

» Ich würde, sofern irgendwie möglich, kein Spezialkabel basteln sondern
» entweder die Brücke (noch lieber einen Widerstand, z.B. 100Ohm statt der
» Brücke) in der Gegenseite einbauen oder eine andere Lösung (eine wurde ja
» schon vorgeschlagen, falls es um Telefone geht) suchen. Kabel mit
» Standardsteckern landen irgendwann irgendwo anders und werden von
» irgendjemand (vielleicht einem selber, weil man nicht mehr dran denkt) in
» ein anderes Gerät mit der passenden Buchse gesteckt - so eine Brücke kann
» dann unter Umständen hübsch was kaputt machen.

Das stimmt natürlich.

Josh S.

11.12.2017,
13:53

@ otti

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» Wenn ja, dann geht es doch auch so, dass im "Sender" die Brücke auf den
» unbenötigten Kontakten gemacht wird.
» Dann kannst Du jedes beliebige 4-adrige Kabel benutzen und im "Empfänger"
» (oder umgekehrt) die Gegenseite und damit auch das Kabel erfassen.

Aber dann erkennt der "Sender" doch nicht ob an ihm etwas angesteckt ist?!

bastelix(R)

13.12.2017,
00:48

@ Josh S.

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» » Wenn ja, dann geht es doch auch so, dass im "Sender" die Brücke auf den
» » unbenötigten Kontakten gemacht wird.
» » Dann kannst Du jedes beliebige 4-adrige Kabel benutzen und im
» "Empfänger"
» » (oder umgekehrt) die Gegenseite und damit auch das Kabel erfassen.
»
» Aber dann erkennt der "Sender" doch nicht ob an ihm etwas angesteckt ist?!

Kannst du mal deinen Bus skizzieren? Ich verstehe grad nicht wie das mit dem Zuschalten der Terminatoren durch die Stecker funktionieren soll und so...

otti(R)

E-Mail

D,
15.12.2017,
22:56

@ Josh S.

RJ12 Stecker mit Brücke zweier Pins

» » Wenn ja, dann geht es doch auch so, dass im "Sender" die Brücke auf den
» » unbenötigten Kontakten gemacht wird.
» » Dann kannst Du jedes beliebige 4-adrige Kabel benutzen und im
» "Empfänger"
» » (oder umgekehrt) die Gegenseite und damit auch das Kabel erfassen.
»
» Aber dann erkennt der "Sender" doch nicht ob an ihm etwas angesteckt ist?!

Soll er erkennen ob ein Stecker gesteckt ist oder ob etwas Relevantes verbunden wurde.

Warum willst Du den Stecker erfassen statt das Gerät am anderen Ende?

Oder ich habe es nicht verstanden.

Mach mal bitte eine Zeichnung von Deinem Vorhaben oder entsprechende Adernangaben.

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig