Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

cash666

10.10.2017,
21:00
 

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal (Schaltungstechnik)

Hallo,
habe folgendes Problem: ich nutze ein Arduino um 12V Signale im KFZ auszuwerten (...). Das funktioniert auch soweit alles, nutze dafür einen Optokoppler mit Vorwiderstand und interne Pullups. Jetzt habe ich im Beispiel Blinker Signale, eins für L und eins für R (siehe Schaltskizze anbei). Dabei werden 12V über den Blinkerschalter auf L oder R geschalten, dahinter hängt jeweils der Arduino Eingang. (im Original waren es Relaisspulen, 38Ohm). Weiterhin sind L und R über 2 Kontrolleuchten, die eine gemeinsame Masse haben verbunden.

Problem ist, dass der Arduino auf beiden Eingängen Signal bekommt, obwohl nur L oder R aktiv ist (durch den Zusammenhang über die Kontrolleuchten). Schalte ich jeweils vor den Arduino Eingang einen Lastwiderstand mit 38Ohm parallel so funktioniert alles wie gewünscht, also nur L und nur R. Jetzt wird der Widerstannd natürlich heiß was in meiner Anwendung nicht akzeptabel ist. Hat jemand eine Idee, was ich da machen könnte? Der Schaltungsteil im Bild, der durch die gestrichelte Linie eingefasst ist, kann nicht verändert werden.

Ich hoffe ich konnte mein Problem ausreichend darstellen.

Danke und LG

bastelix(R)

10.10.2017,
21:37

@ cash666

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

Hallo

» habe folgendes Problem: ich nutze ein Arduino um 12V Signale im KFZ
» auszuwerten (...). Das funktioniert auch soweit alles, nutze dafür einen
» Optokoppler mit Vorwiderstand und interne Pullups.
Wenn du Optokoppler verwendest, warum verbindest du dann den GND vom Arduino mit dem GND des Optokoppler-Eingangs?
Wofür sind die Dioden zwischen Pin 1 und 2 bei den 4N25 gedacht?

cash666

10.10.2017,
21:50

@ bastelix

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» Hallo
»
» » habe folgendes Problem: ich nutze ein Arduino um 12V Signale im KFZ
» » auszuwerten (...). Das funktioniert auch soweit alles, nutze dafür einen
» » Optokoppler mit Vorwiderstand und interne Pullups.
» Wenn du Optokoppler verwendest, warum verbindest du dann den GND vom
» Arduino mit dem GND des Optokoppler-Eingangs?
» Wofür sind die Dioden zwischen Pin 1 und 2 bei den 4N25 gedacht?

Im Prinzip gibt es ja nur ein GND. der Arduino wird ja auch über das 12V Bordnetz versorgt über nen kleinen DC/DC Wandler. Und an der Stelle ist halt KFZ GND auch gleichzeitig GND vom Arduino.
Die Dioden sind ein verpolungsschutz für den Optokoppler (falls im Fahrzeug mal was nicht stimmt)

LG

JBE(R)

bei mir zu hause,
10.10.2017,
21:57
(editiert von JBE
am 10.10.2017 um 21:58)


@ cash666

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» Hallo,
» habe folgendes Problem: ich nutze ein Arduino um 12V Signale im KFZ
» auszuwerten (...). Das funktioniert auch soweit alles, nutze dafür einen
» Optokoppler mit Vorwiderstand und interne Pullups. Jetzt habe ich im
» Beispiel Blinker Signale, eins für L und eins für R (siehe Schaltskizze
» anbei). Dabei werden 12V über den Blinkerschalter auf L oder R geschalten,
» dahinter hängt jeweils der Arduino Eingang. (im Original waren es
» Relaisspulen, 38Ohm). Weiterhin sind L und R über 2 Kontrolleuchten, die
» eine gemeinsame Masse haben verbunden.
»
» Problem ist, dass der Arduino auf beiden Eingängen Signal bekommt, obwohl
» nur L oder R aktiv ist (durch den Zusammenhang über die Kontrolleuchten).
» Schalte ich jeweils vor den Arduino Eingang einen Lastwiderstand mit 38Ohm
» parallel so funktioniert alles wie gewünscht, also nur L und nur R. Jetzt
» wird der Widerstannd natürlich heiß was in meiner Anwendung nicht
» akzeptabel ist. Hat jemand eine Idee, was ich da machen könnte? Der
» Schaltungsteil im Bild, der durch die gestrichelte Linie eingefasst ist,
» kann nicht verändert werden.
»
» Ich hoffe ich konnte mein Problem ausreichend darstellen.
»
» Danke und LG
»
»


Die Diode im Optokoppler bekommt nur 2 mA, ich würde ihr 10 mA geben.

Sprich die Schaltung niederohmiger machen.

dann würde ich mal nach Masseschleifen achten.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Ernst

11.10.2017,
16:58

@ JBE

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

Hallo,
Überprüfe bitte einmal deine Schaltung, ich vermute pin 4,5,6
sind nicht richtig beschalltet.



xy(R)

E-Mail

11.10.2017,
17:29

@ Ernst

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» Hallo,
» Überprüfe bitte einmal deine Schaltung, ich vermute pin 4,5,6
» sind nicht richtig beschalltet.
»
»
»
»

Doller 4N25! Du solltest besser mal ins Datenblatt sehen.

geralds(R)

Homepage E-Mail

Wien, AT,
11.10.2017,
17:55

@ cash666

Schaltung überprüfen bitte

»
Hi,
Deine Schaltung stimmt nicht.
»
»

Beste Grüße
Gerald
---

--
...und täglich grüßt der PC:
"Drück' ENTER! :wink: Feigling!"

cash666

11.10.2017,
19:17

@ geralds

Schaltung überprüfen bitte

» »
» Hi,
» Deine Schaltung stimmt nicht.
» »
» »
»
» Beste Grüße
» Gerald
» ---

Und was stimmt nicht?

Lg

bastelix(R)

12.10.2017,
01:39

@ cash666

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» Im Prinzip gibt es ja nur ein GND. der Arduino wird ja auch über das 12V
» Bordnetz versorgt über nen kleinen DC/DC Wandler. Und an der Stelle ist
» halt KFZ GND auch gleichzeitig GND vom Arduino.
» Die Dioden sind ein verpolungsschutz für den Optokoppler (falls im Fahrzeug
» mal was nicht stimmt)
Hmm... ok... Mit dem GND hab ich aber noch immer so mein Problem....
Also ich bin ja nur E-Technik-Laie aber ich würde folgendermaßen vorgehen:
1. Arduino komplett vom Bordnetz trennen und extern versorgen (Masseschleifen und so) - Wenn eh alle Inputs via Optokoppler getrennt werden sollte das ja kein Problem sein.
2. Die Widerstände verkleinern, wie es JBE vorgeschlagen hat

und dann mal schauen was passiert.

Wolfgang Horejsi

E-Mail

12.10.2017,
11:18

@ cash666

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» Problem ist, dass der Arduino auf beiden Eingängen Signal bekommt, obwohl
» nur L oder R aktiv ist (durch den Zusammenhang über die Kontrolleuchten).


Vermutlich verursacht ein schlechter Massekontakt in den Blinkleuchten das Problem. Am Übergangswiderstand fällt eine Spannung von ca. 2V ab, was man als reduzierte Leuchtkraft der Blinkleuchte kaum wahrnimmt. Masseverbindung überprüfen, von Flugrost und sonstiger Korrosion befreien, mit Polfett schützen...

xy(R)

E-Mail

12.10.2017,
11:52

@ Wolfgang Horejsi

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» » Problem ist, dass der Arduino auf beiden Eingängen Signal bekommt,
» obwohl
» » nur L oder R aktiv ist (durch den Zusammenhang über die
» Kontrolleuchten).
»
»
» Vermutlich verursacht ein schlechter Massekontakt in den Blinkleuchten das
» Problem. Am Übergangswiderstand fällt eine Spannung von ca. 2V ab, was man
» als reduzierte Leuchtkraft der Blinkleuchte kaum wahrnimmt. Masseverbindung
» überprüfen, von Flugrost und sonstiger Korrosion befreien, mit Polfett
» schützen...

Und 4,7V Z-Dioden in Reihe vor die Koppler.

cash666

12.10.2017,
13:06

@ xy

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» » » Problem ist, dass der Arduino auf beiden Eingängen Signal bekommt,
» » obwohl
» » » nur L oder R aktiv ist (durch den Zusammenhang über die
» » Kontrolleuchten).
» »
» »
» » Vermutlich verursacht ein schlechter Massekontakt in den Blinkleuchten
» das
» » Problem. Am Übergangswiderstand fällt eine Spannung von ca. 2V ab, was
» man
» » als reduzierte Leuchtkraft der Blinkleuchte kaum wahrnimmt.
» Masseverbindung
» » überprüfen, von Flugrost und sonstiger Korrosion befreien, mit Polfett
» » schützen...
»
» Und 4,7V Z-Dioden in Reihe vor die Koppler.

Die 4,6V Z Dioden sind schon davor, sorry das hatte ich in meinem Schaltbild vergessen.

Das mit dem Übergabgswiderstand an den Blinkleuchten halte ich nicht für das Problem.

Sobald ich die Kontrollleuchten durch LEDs ersetze funktioniert alles wie es soll.

Und wie gesagt, sobald ich parallel vor den Optokoppler einen Lastwiderstand hänge, der die Last der originalen Relaisspule simuliert, funktioniert auch alles tadellos...

Lg

xy(R)

E-Mail

12.10.2017,
14:32
(editiert von xy
am 12.10.2017 um 14:32)


@ cash666

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

» Die 4,6V Z Dioden sind schon davor, sorry das hatte ich in meinem
» Schaltbild vergessen.

Und wohl noch einiges mehr vergessen zu erwähnen.

Erzähl doch einfach die gesamte Geschichte.

bigdie(R)

13.10.2017,
11:28

@ cash666

Mikrocontroller Eingang mit 12V KFZ Signal

Warum nimmst du überhaupt Optokoppler? Wenn die Spannung des Arduino auch vom Fahrzeug kommt, dann reicht ein Vorwiderstand vor dem Eingang ind eine Schottky Diode von dort zum + der Betriebsspannung.