Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
20.08.2016,
00:23
 

Yahoo!-Messenger (Computertechnik)

Hallo Gemeinde,

gestern bekam ich eine Nachricht von Yahoo!, dass der bei mir installierte Yahoo!-Messenger nicht mehr ab 01.09.2016 nicht mehr funktionieren wird und ich updaten soll. Aber dieser neue Messenger funktioniert nicht mehr unter XPprof, und ich dachte mir, vielleicht dann Yahoo! in einem Kompatibilitäts-Modus oder was auch immer laufen lassen zu können. Aufrüsten auf Win10 oder so möchte ich an diesem Rechner hier nicht.

Kann mir jemand hier im Forum einen Rat geben, wie ich auch unter XP den neuen Yahoo!-Messenger laufen lassen kann?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

ollanner(R)

20.08.2016,
12:32

@ matzi682015

Yahoo!-Messenger

Bitte wirf deine Antik-Software weg und nutze mindestens Windows 7. XP gehört seit April 2014 vom Netz geklemmt!
Als Alternative zum Yahoo Messenger kann auch das OpenSource Programm Pidgin http://pidgin.im/ verwendet werden.

--
Gruß
Der Ollanner

Sel(R)

Radebeul,
20.08.2016,
20:17

@ ollanner

Yahoo!-Messenger

» Bitte wirf deine Antik-Software weg und nutze mindestens Windows 7. XP
» gehört seit April 2014 vom Netz geklemmt!

Ändere nie ein gut laufendes System. So unsicher ist das XP gar nicht. Und es kommt immer drauf an was man damit macht, bzw. wo man rumsurft im Netz.
Wenn Microsoft das System nicht mehr unterstützt gehörts deswegen noch lange nicht auf den Müll. Auch die berühmten Viren, Würmer und sonstiges Kleingetier stürzen sich lieber mehr auf neue Hard- und Software, als alte Kamellen zu unterlaufen.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

otti(R)

E-Mail

D,
20.08.2016,
20:53
(editiert von otti
am 20.08.2016 um 20:54)


@ Sel

Yahoo!-Messenger

» » Bitte wirf deine Antik-Software weg und nutze mindestens Windows 7. XP
» » gehört seit April 2014 vom Netz geklemmt!
»
» Ändere nie ein gut laufendes System.

Stimmt, so weit das möglich ist. (automatische Updates ausschalten???)

» So unsicher ist das XP gar nicht. Und
» es kommt immer drauf an was man damit macht, bzw. wo man rumsurft im Netz.

Richtig, wenn ich damit gar nicht ins Internet gehe ist es wohl noch als sicher zu bezeichnen.
Es ist einer Web-Seite im Vorfeld nicht immer anzusehen ob sie sicher ist.

» Wenn Microsoft das System nicht mehr unterstützt gehörts deswegen noch
» lange nicht auf den Müll.

Ja, ich habe auch noch ein altes XP-System, gehe damit aber nicht mehr ans Netz. Zum Konfigurieren alter Telefonanlagen benötige ich es noch.

» Auch die berühmten Viren, Würmer und sonstiges
» Kleingetier stürzen sich lieber mehr auf neue Hard- und Software, als alte
» Kamellen zu unterlaufen.

Vielleicht oder meistens aber eben nicht sicher.

»
» LG Sel

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
20.08.2016,
22:28

@ otti

Yahoo!-Messenger

» » » Bitte wirf deine Antik-Software weg und nutze mindestens Windows 7. XP
» » » gehört seit April 2014 vom Netz geklemmt!
» »
» » Ändere nie ein gut laufendes System.

Ja, never change a running system,
»
» Stimmt, so weit das möglich ist. (automatische Updates ausschalten???)
»
» » So unsicher ist das XP gar nicht. Und
» » es kommt immer drauf an was man damit macht, bzw. wo man rumsurft im
» Netz.
»
» Richtig, wenn ich damit gar nicht ins Internet gehe ist es wohl noch als
» sicher zu bezeichnen.
» Es ist einer Web-Seite im Vorfeld nicht immer anzusehen ob sie sicher ist.
»
» » Wenn Microsoft das System nicht mehr unterstützt gehörts deswegen noch
» » lange nicht auf den Müll.
»
» Ja, ich habe auch noch ein altes XP-System, gehe damit aber nicht mehr ans
» Netz. Zum Konfigurieren alter Telefonanlagen benötige ich es noch.
»
Die Geldautomaten haben auch XP drauf, ok, die gehen jetzt nichht ins internet, aber wie sind die denn geschützt?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

ollanner(R)

20.08.2016,
22:48

@ matzi682015

Yahoo!-Messenger

» Die Geldautomaten haben auch XP drauf, ok, die gehen jetzt nichht ins
» internet, aber wie sind die denn geschützt?

Auf der Art von Geräten ist häufig eine andere XP Version für speziell solche Anwendungen installiert mit längeren Supportzeiträumen seitens Microsofts. Außerdem hängen die Bankautomaten in Deutschland überwiegend nicht am Internet, sondern werden im geschützten Bankennetzwerk betrieben.

--
Gruß
Der Ollanner

bastelix(R)

21.08.2016,
01:50
(editiert von bastelix
am 21.08.2016 um 01:51)


@ Sel

Yahoo!-Messenger

» Ändere nie ein gut laufendes System.
Dazu musst du das Gesamtsystem betrachten, hängt der Rechner am Internet ist das System nicht der Rechner sondern PC + Internet und das Internet ändert sich ständig.

» So unsicher ist das XP gar nicht.
Unter XP benötigt man noch Admin-Rechte um damit vernünftig arbeiten zu können, damit ist XP schon vom Design her geringfügig unsicherer als neuere Windows-Versionen. Ab Vista hat Microsoft hier versucht gegenzusteuern und auch die Hersteller von Drittsoftware entsprechend zu erziehen. Wirklich sauber implementiert ist das aber auch bei Windows 10 noch nicht. Es ist nur mit jeder neuen Windows-Version ein bisschen besser geworden.

» Und es kommt immer drauf an was man damit macht, bzw. wo man rumsurft im Netz.
Nein, das war in der Anfangszeit des Internet so aber die Zeiten sind lange vorbei.

Es gibt Drive-By-Download-Angriffe [1] und wenn jetzt jemand z.B. das Elko-Forum hackt und da etwas Schadcode für eben jenen Angriff hinterlegt, dann reicht es wenn du mit einen anfälligem System ins Forum gehst und schon hast du dir was eingefangen.

Natürlich ist es eher unwahrscheinlich, dass jemand gezielt das Elko-Forum hackt, das geht auch einfacher. Millionen von Webseiten laufen mit Wordpress. Wordpress hat immer mal wieder eine Lücke über die man die komplette Seite übernehmen und beliebigen Code einschleusen kann. Wenn man sich dann einen Bot schreibt der ein paar millionen Seiten abgrast und versucht diese Lücke auszunutzen dann erwischt man immer ein paar hundert die noch verwundbar sind. Diese paar hundert Webseiten sind auf einen Schlag böse und verteilen Schadcode an jeden der vorbeitsurft.

Das gilt auch für Joomla, Typo3, Drupal und so weiter. Wordpress ist nur momentan am weitesten verbreitet (und hat die schlechteste Codebasis für ein System dieser Größe und dieser Verbreitung die ich jemals gesehen habe).

Ich hab ja ein paar Jahre beruflich Webserver administriert; du glaubst gar nicht wie viele Angriffsversuche da selbst auf die kleineren Webseiten pro Tag einschlagen - da wird einfach binnen Sekunden jede bekannten Lücke in jedem System das installiert sein könnte ausprobiert. Ich durfte auch ein paar gehackte Webseiten wiederherstellen, das ist trotz Backups ein echter sch**ß Job! Wenn die Seite dann mal gehackt wurde verhalten sich die Malware-Jungs wesentlich subtiler. Sie versuchen zu erkennen ob du ein verwundbares System verwendest und wenn ja dann präsentieren sie dir den passenden Schadcode (auf dein System angepasst) - kennen sie dein System nicht oder halten sie dich den Google-Bot ist da keine Spur von bösem Code in der Webseite.

» Wenn Microsoft das System nicht mehr unterstützt gehörts deswegen noch lange nicht auf den Müll.
Stimmt, aber es gehört sich auch nicht mehr ins Internet!

» Auch die berühmten Viren, Würmer und sonstiges Kleingetier stürzen sich lieber mehr auf neue Hard- und Software, als alte Kamellen zu unterlaufen.
Definitiv nicht! Lücken die in Windows gefunden werden betreffen teilweise mehrere Versionen, ganz einfach weil die den Code nicht jedes mal neu schreiben. Es ist also gut möglich, dass die konkrete Lücke in Windows 7 oder 10 auch in XP vorhanden ist. Die lassen sich dann da auch ausnutzen, nur mit dem "Vorteil", dass sie in XP nicht mehr gefixt werden. Und da es noch genügend Leute gibt die XP immer noch im Internet verwenden rentiert es sich auch gezielt nach Lücken in XP zu suchen um diese Auszunutzen.

Verbreitung ist übrigens nicht das wichtigste Kriterium für Viren-Coder, es wurden auch schon Viren gefunden die auf Kühlschränken und Fernsehern liefen [2].

So und jetzt noch etwas sehr ärgerliches: Dieser Post war eigentlich mal viel umfangreicher, besser formuliert, mit mehr Hintergrund-Informationen und mit mehr Links zu Quellen versehen. Dann hab ich beim Griff zur Maus den Zurück-Button erwischt und alles war weg :crying: Ich schieb das jetzt mal auf die eine Woche Maus-Abstinenz (nur Trackpad am Laptop) wegen Urlaub - trotzdem zum Kotzen. Naja, eigentlich sollte ich drüber lachen: Selbst der IT-Profi ist manchmal zu blöd die Maus richtig zu bedienen :-D (Jetzt ärger ich mich schon fast gar nicht mehr über mich selbst, nur schade um den vielen Text und die Zeit)

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Drive-by-Download
[2] http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kuehlschrank-verschickt-spam-botnet-angriff-aus-dem-internet-der-dinge-a-944030.html

Edit: Fix der Quotes

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
21.08.2016,
02:19

@ ollanner

Yahoo!-Messenger

» » Die Geldautomaten haben auch XP drauf, ok, die gehen jetzt nichht ins
» » internet, aber wie sind die denn geschützt?
»
» Auf der Art von Geräten ist häufig eine andere XP Version für speziell
» solche Anwendungen installiert mit längeren Supportzeiträumen seitens
» Microsofts. Außerdem hängen die Bankautomaten in Deutschland überwiegend
» nicht am Internet, sondern werden im geschützten Bankennetzwerk betrieben.

Also eines Monatsgehaltes entsprechender Support... so läuft das halt hier schon seit 40 Jahren

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
21.08.2016,
15:28

@ ollanner

Yahoo!-Messenger

» Bitte wirf deine Antik-Software weg und nutze mindestens Windows 7. XP
» gehört seit April 2014 vom Netz geklemmt!
» Als Alternative zum Yahoo Messenger kann auch das OpenSource Programm
» Pidgin http://pidgin.im/ verwendet werden.

Hey Olli,

Habe gesehen, dass es bei Win7 einen XP-Modus gibt; das gefällt mir!

Auf meinem Netbook ist Win7 drauf, auf meinem 2. PC auch, jeweils vorinstalliert und mit - zumindest beim PC - CD dabei (das netbook hat gar keine CD-Schublade); kann ich diese CD nehmen und auf meinen 32bit-XP-Rechner draufspielen? Und ist die Hardware (chipsatz usw.) dafür geeignet?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

gast

21.08.2016,
16:54

@ matzi682015

Yahoo!-Messenger

» » Bitte wirf deine Antik-Software weg und nutze mindestens Windows 7. XP
» » gehört seit April 2014 vom Netz geklemmt!
» » Als Alternative zum Yahoo Messenger kann auch das OpenSource Programm
» » Pidgin http://pidgin.im/ verwendet werden.
»
» Hey Olli,
»
» Habe gesehen, dass es bei Win7 einen XP-Modus gibt; das gefällt mir!
»
» Auf meinem Netbook ist Win7 drauf, auf meinem 2. PC auch, jeweils
» vorinstalliert und mit - zumindest beim PC - CD dabei (das netbook hat gar
» keine CD-Schublade); kann ich diese CD nehmen und auf meinen
» 32bit-XP-Rechner draufspielen?

Was ist das für eine CD ? Welchen Inhalt hat die ?
Win 7 Datenträger ist keine CD sondern eine DVD.
Wenn es dass ist musst nur prüfen wie viele Lizenzen
dabei sind. Steht im Handbuch(Doku)

» Und ist die Hardware (chipsatz usw.) dafür
» geeignet?
Das kannst ja nur du wissen. Bei Microsoft gibt es aber Listen was unterstützt wird und was in nicht mehr geht.
-> Microsoft Upgrade Advisor

otti(R)

E-Mail

D,
21.08.2016,
18:00
(editiert von otti
am 21.08.2016 um 18:01)


@ matzi682015

OT: Verschwörungstheorie

» Also eines Monatsgehaltes entsprechender Support... so läuft das halt hier
» schon seit 40 Jahren

In Deinen Kommentaren habe ich ähnliche Aussagen schon mehrfach gelesen. Bist Du auch so ein Verschwörungsfanatiker?

Du benutzt doch vermutlich auch einen Taschenrechner und rechnest nicht zu Fuß oder mit dem Rechenschieber.
Du fährst doch bestimmt Auto oder Bus/Bahn und bist nicht mit dem Pferd oder der Kutsche unterwegs.
Du sitzt in der Bahn auf gepolsterten Sitzen und nicht auf Holzlatten in der 3. Klasse.
Du besitzt mehrere PCs mit unterschiedlichen Betriebssystemen in denen etliche tausend Mannjahre Entwicklung stecken und willst wenn möglich alles auch noch kostenlos und unendlich lang gepflegt haben.

Schon mal drüber nachgedacht wie unsere Welt, die Entwicklung des Menschen und der Fortschritt zusammenhängt?

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
21.08.2016,
18:13

@ ollanner

Yahoo!-Messenger

» » Die Geldautomaten haben auch XP drauf, ok, die gehen jetzt nichht ins
» » internet, aber wie sind die denn geschützt?
»
» Auf der Art von Geräten ist häufig eine andere XP Version für speziell
» solche Anwendungen installiert mit längeren Supportzeiträumen seitens
» Microsofts. Außerdem hängen die Bankautomaten in Deutschland überwiegend
» nicht am Internet, sondern werden im geschützten Bankennetzwerk betrieben.

Das diese Bank-Server auch schon des öfteren geknackt wurden gab's ja auch schon

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
21.08.2016,
18:18

@ otti

OT: Verschwörungstheorie

» » Also eines Monatsgehaltes entsprechender Support... so läuft das halt
» hier
» » schon seit 40 Jahren
»
» In Deinen Kommentaren habe ich ähnliche Aussagen schon mehrfach gelesen.
» Bist Du auch so ein Verschwörungsfanatiker?
»
» Du benutzt doch vermutlich auch einen Taschenrechner und rechnest nicht zu
» Fuß oder mit dem Rechenschieber.
» Du fährst doch bestimmt Auto oder Bus/Bahn und bist nicht mit dem Pferd
» oder der Kutsche unterwegs.
» Du sitzt in der Bahn auf gepolsterten Sitzen und nicht auf Holzlatten in
» der 3. Klasse.
» Du besitzt mehrere PCs mit unterschiedlichen Betriebssystemen in denen
» etliche tausend Mannjahre Entwicklung stecken und willst wenn möglich alles
» auch noch kostenlos und unendlich lang gepflegt haben.
»
» Schon mal drüber nachgedacht wie unsere Welt, die Entwicklung des Menschen
» und der Fortschritt zusammenhängt?

Der Fortschritt des Kapitals und der Fortschritt der Ausbeutung und Automatisierung zur Gewinnsteigerung und die früher als Produktionsfaktoren Arbeit und Mensch, das hat alles eine stetig schlechter werdende Tendenz. Und zunehmend zu Lasten der breiten-ärmeren Bevölkerung.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

gast

21.08.2016,
20:12

@ matzi682015

OT: Verschwörungstheorie

» Der Fortschritt des Kapitals und der Fortschritt der Ausbeutung und
» Automatisierung zur Gewinnsteigerung und die früher als Produktionsfaktoren
» Arbeit und Mensch, das hat alles eine stetig schlechter werdende Tendenz.
» Und zunehmend zu Lasten der breiten-ärmeren Bevölkerung.

Warum steigt dann die Lebenserwartung ständig an ?

Hartwig(R)

21.08.2016,
21:27

@ gast

OT: Verschwörungstheorie

» » Der Fortschritt des Kapitals und der Fortschritt der Ausbeutung und
» » Automatisierung zur Gewinnsteigerung und die früher als
» Produktionsfaktoren
» » Arbeit und Mensch, das hat alles eine stetig schlechter werdende
» Tendenz.
» » Und zunehmend zu Lasten der breiten-ärmeren Bevölkerung.
»
» Warum steigt dann die Lebenserwartung ständig an ?
tja, siehe Betreff, den Statistiken darf man eben nicht glauben ;-) , dann passt es wieder...

otti(R)

E-Mail

D,
21.08.2016,
23:24

@ matzi682015

OT: Verschwörungstheorie

» Der Fortschritt des Kapitals und der Fortschritt der Ausbeutung und
» Automatisierung zur Gewinnsteigerung und die früher als Produktionsfaktoren
» Arbeit und Mensch, das hat alles eine stetig schlechter werdende Tendenz.
» Und zunehmend zu Lasten der breiten-ärmeren Bevölkerung.

Hat m. E. mit der ursprünglichen Aussage zum Lifecycle von Software nur wenig zu tun.

Meines Wissens beziehst Du einen Großteil Deiner Spielereien über Ebay aus Fernost zu einem Niedrigstsuperschnäppchenpreis.;-)
Für den Preis kann das Produkt in der Regel noch nicht mal transportiert werden.
Du lässt Dir hier für einen Großteil Deiner Problemchen mit diesen Billigstteilen auch noch kostenlos helfen.;-)
Wie sollen die armen Arbeiter und Helfer da reicher werden und an der Gewinnsteigerung teilhaben?:-(

--
Gruß
otti
_____________________________________
E-Laie aber vielleicht noch lernfähig