Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Zahnlos72(R)

07.10.2023,
10:36

@ matzi682015

Frage zu MOSFETS parallel

Hallo !


» Habe ich Dir die Herkunft der Schaltung schon gepostet?

Ja danke !
»
» Ich bin eher einer, der überdimensioniert, anstatt dann Probleme wegen
» Überhitzung zu kriegen. So heiß wird das nicht werden, denke ich, aber so 6
» Lüfterchen, das gibt Kühlung und eine schöne Geräuschkulisse :-D Und wer
» weiß, ich werde es sehen, wenn das Ding mal in Betrieb ist.

Naja richtig Spass macht es nur, wenn die Teslacoil richtig laut knallt oder knattert und somit für Geräuschkulisse sorgt !


» Ich beabsichtige erst mal, daß der Tesla 3s an ist und dann wieder 30s
» Ruhe, oder so. Da Capo al fine.


Die Staccatosteuerung werde ich dann mal im Endeffekt einem ATMEGA 328 überlassen......


» Da fällt mir ein: Es gibt doch solche Aufkleber, die man auf einen
» Kühlkörper kleben kann, wo dann per Farbumschlag gezeigt wird, wie warm es
» dem Ding geworden ist. Wie heißen diese Aufkleber? Weißt Du das? In der
» Firma früher waren das so kleine runde Aufkleber mit im Kreis Zahlen drauf,
» 25°C, 40°C 50°C 60°C 70... etc...in der Bucht finde ich sowas für z.B.
» Aquarien, von 20 bis 44°C oder so.

Du meinst das hier ....



waren in den 70ern bis 80ern modern !

heissen denke ich Thermoaufkleber aber in welchen Teperaturbereichen sie erhältlich sind entzieht sich meiner Kenntnis .

lG

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
06.10.2023,
02:31

@ xy

Frage zu MOSFETS parallel

» » Nun geht es aber sehr in die Belletristik und in die prosaische
» Darstellung
» » :-D :-P :-) ich finde aber auch, daß Du, xy, schon mehr antworten
» könntest
» » als immer nur diese einsilbigen statements.
»
» Umfangreiche Lehrbücher gibt es im Fachbuchhandel.

Man will ja hier kein Studium absolvieren, sondern Anhaltspukte oder Unterstützung und Hilfe einfach nur erhalten, wozu sonst ist so ein Forum denn da??? Klar, ich kann bei jedem Problem in eine Bibliothek gehen und Bücher mit 200 Seiten wälzen, Mathebücher, Physikschmöker, Regelungstechnik etc...pp...

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
06.10.2023,
02:23
(editiert von matzi682015
am 06.10.2023 um 21:37)


@ xy

Frage zu MOSFETS parallel

» »
»
» Hast du dir den Murks selbst ausgedacht?

Aber es funktioniert doch!? Er macht da 20cm lange Blitze! Oder ist nur das Bild falsch? Es wird ja so aufgebaut sein.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
06.10.2023,
02:21

@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» Hallo !
» » »
»
» » Ist das Dein Finger, wo der Funken reinschlägt??? Wie lang ca. ist denn
» der
» » Funken? Sieht aus als wären das 20cm oder so!
»
» Ja... so 15 - 20 cm werden es schon sein !
»
» lG

Hoffentlich hast Du Dir nicht die Griffel verbrannt!! :-P

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
06.10.2023,
02:00
(editiert von matzi682015
am 06.10.2023 um 02:11)


@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» » » Funktioniert Deine Coil schon ???
» » » Neugierig bin
» » »
» » » lG
» »
» » Hallo, nein, sie funktioniert noch nicht. Die Schaltpläne habe ich
» soweit
» » fertig, aber wie das dann so ist, erste Inbetriebnahme... dann kommen so
» » die Probleme, wo man so 'rumdoktern muß... ich will erst den
» mechanischen
» » Aufbau komplett fertig haben, es müssen noch Löcher gebohrt werden für
» die
» » Belüftung/Kühlung des Kühlkörpers, die Primärspule muß ich noch genauer
» » zentrieren, aber vielleicht ist das egal, bin da ja kein Experte,
» » vielleicht ist das auch alles Strunz... :-P :-D Wenn meine Bude bis Ende
» » des Jahres wieder auf Vordermann gebracht ist und ich vorne im Zimmer
» » wieder Platz habe zu meinem Labortisch und den Meßgeräten, dann fange
» ich
» » an die Elektronik zu bauen.
»
» Das mit dem Platzmangel im Zimmer kommt mir bekannt vor ;-)

Platz habe ich eigentlich genug, 54m², aber die Ordnung isses halt, es liegt viel zu viel herum. :crying:
» »
» » Hast Du denn bei Deiner Teslacoil "nur" den fliegenden Aufbau, oder
» baust
» » Du auch ein Gehäuse oder so dafür? Funktioniert sie denn noch?
»
» ... funktioniert noch mit fliegendem Aufbau und habe kurz nach den
» Forumeinträgen hier mit einem IRFP 460 noch bessere Ergebnisse erzielt, als
» mit dem IRF 740...
» Parallelbetrieb hab ich noch nicht damit getestet !
» werde den Treiber eventuell noch abändern und auf 'ner Lochrasterplatine
» aufbauen, um zu sehen, ob das wirklich einen Unterschied macht .
» Natürlich wäre eine Halb oder gar Vollbrücke interessant .
» Mit einem IGBT ( der verträgt 1200 Volt ) muss ich sie erst testen,
» eventuell spare ich mir dann auch diese Zenerdioden !
» Zum Senden auf MW taugt dieser aber....soviel kann ich mal dazu sagen und
» so mache ich, wenn es die Zeit erlaubt, einige Reichweitentests .
» Die Antenne im Garten habe ich heute noch etwas erweitert ( 50 m ) und
» damit komme ich derzeit auf ca. 10 km und das bei einer Leistungsaufnahme
» von 40 Watt.

Habe ich Dir die Herkunft der Schaltung schon gepostet?
»
» Aber was ich noch fragen wollte ist, wozu Du soviele Lüfter brauchst ?
» Wenn die Kühlkörper so heiß werden, dann stimmt irgendetwas mit der
» Anpassung nicht .
»
» lG

Ich bin eher einer, der überdimensioniert, anstatt dann Probleme wegen Überhitzung zu kriegen. So heiß wird das nicht werden, denke ich, aber so 6 Lüfterchen, das gibt Kühlung und eine schöne Geräuschkulisse :-D Und wer weiß, ich werde es sehen, wenn das Ding mal in Betrieb ist.

Ich beabsichtige erst mal, daß der Tesla 3s an ist und dann wieder 30s Ruhe, oder so. Da Capo al fine.

Da fällt mir ein: Es gibt doch solche Aufkleber, die man auf einen Kühlkörper kleben kann, wo dann per Farbumschlag gezeigt wird, wie warm es dem Ding geworden ist. Wie heißen diese Aufkleber? Weißt Du das? In der Firma früher waren das so kleine runde Aufkleber mit im Kreis Zahlen drauf, 25°C, 40°C 50°C 60°C 70... etc...in der Bucht finde ich sowas für z.B. Aquarien, von 20 bis 44°C oder so.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Zahnlos72(R)

05.10.2023,
22:50

@ matzi682015

Frage zu MOSFETS parallel

» » Hallo !
» »
» » » Puuuhhh!! Einige Stunden, da kriegt man ja einen steifen Hals, hattest
» » Du
» » » den nicht bei Deiner Aktion????
» » »
» » » Ich habe so knapp 2 Stunden dran gesessen, oder 1,5h, ca., und da
» mußte
» » ich
» » » dann erst mal meine Leibesübungen machen, um mich zu regenerieren.
» »
» » Nein, weil ich natürlich nicht am Stück daran gewickelt habe ...
» »
» » Funktioniert Deine Coil schon ???
» » Neugierig bin
» »
» » lG
»
» Hallo, nein, sie funktioniert noch nicht. Die Schaltpläne habe ich soweit
» fertig, aber wie das dann so ist, erste Inbetriebnahme... dann kommen so
» die Probleme, wo man so 'rumdoktern muß... ich will erst den mechanischen
» Aufbau komplett fertig haben, es müssen noch Löcher gebohrt werden für die
» Belüftung/Kühlung des Kühlkörpers, die Primärspule muß ich noch genauer
» zentrieren, aber vielleicht ist das egal, bin da ja kein Experte,
» vielleicht ist das auch alles Strunz... :-P :-D Wenn meine Bude bis Ende
» des Jahres wieder auf Vordermann gebracht ist und ich vorne im Zimmer
» wieder Platz habe zu meinem Labortisch und den Meßgeräten, dann fange ich
» an die Elektronik zu bauen.

Das mit dem Platzmangel im Zimmer kommt mir bekannt vor ;-)
»
» Hast Du denn bei Deiner Teslacoil "nur" den fliegenden Aufbau, oder baust
» Du auch ein Gehäuse oder so dafür? Funktioniert sie denn noch?

... funktioniert noch mit fliegendem Aufbau und habe kurz nach den Forumeinträgen hier mit einem IRFP 460 noch bessere Ergebnisse erzielt, als mit dem IRF 740...
Parallelbetrieb hab ich noch nicht damit getestet !
werde den Treiber eventuell noch abändern und auf 'ner Lochrasterplatine aufbauen, um zu sehen, ob das wirklich einen Unterschied macht .
Natürlich wäre eine Halb oder gar Vollbrücke interessant .
Mit einem IGBT ( der verträgt 1200 Volt ) muss ich sie erst testen, eventuell spare ich mir dann auch diese Zenerdioden !
Zum Senden auf MW taugt dieser aber....soviel kann ich mal dazu sagen und so mache ich, wenn es die Zeit erlaubt, einige Reichweitentests .
Die Antenne im Garten habe ich heute noch etwas erweitert ( 50 m ) und damit komme ich derzeit auf ca. 10 km und das bei einer Leistungsaufnahme von 40 Watt.

Aber was ich noch fragen wollte ist, wozu Du soviele Lüfter brauchst ? Wenn die Kühlkörper so heiß werden, dann stimmt irgendetwas mit der Anpassung nicht .

lG

Zahnlos72(R)

05.10.2023,
22:04

@ matzi682015

Frage zu MOSFETS parallel

Hallo !
» »

» Ist das Dein Finger, wo der Funken reinschlägt??? Wie lang ca. ist denn der
» Funken? Sieht aus als wären das 20cm oder so!

Ja... so 15 - 20 cm werden es schon sein !

lG

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
05.10.2023,
21:29

@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» Hallo !
»
» » Puuuhhh!! Einige Stunden, da kriegt man ja einen steifen Hals, hattest
» Du
» » den nicht bei Deiner Aktion????
» »
» » Ich habe so knapp 2 Stunden dran gesessen, oder 1,5h, ca., und da mußte
» ich
» » dann erst mal meine Leibesübungen machen, um mich zu regenerieren.
»
» Nein, weil ich natürlich nicht am Stück daran gewickelt habe ...
»
» Funktioniert Deine Coil schon ???
» Neugierig bin
»
» lG

Hallo, nein, sie funktioniert noch nicht. Die Schaltpläne habe ich soweit fertig, aber wie das dann so ist, erste Inbetriebnahme... dann kommen so die Probleme, wo man so 'rumdoktern muß... ich will erst den mechanischen Aufbau komplett fertig haben, es müssen noch Löcher gebohrt werden für die Belüftung/Kühlung des Kühlkörpers, die Primärspule muß ich noch genauer zentrieren, aber vielleicht ist das egal, bin da ja kein Experte, vielleicht ist das auch alles Strunz... :-P :-D Wenn meine Bude bis Ende des Jahres wieder auf Vordermann gebracht ist und ich vorne im Zimmer wieder Platz habe zu meinem Labortisch und den Meßgeräten, dann fange ich an die Elektronik zu bauen.

Hast Du denn bei Deiner Teslacoil "nur" den fliegenden Aufbau, oder baust Du auch ein Gehäuse oder so dafür? Funktioniert sie denn noch?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Zahnlos72(R)

05.10.2023,
21:14

@ matzi682015

Frage zu MOSFETS parallel

Hallo !

» Puuuhhh!! Einige Stunden, da kriegt man ja einen steifen Hals, hattest Du
» den nicht bei Deiner Aktion????
»
» Ich habe so knapp 2 Stunden dran gesessen, oder 1,5h, ca., und da mußte ich
» dann erst mal meine Leibesübungen machen, um mich zu regenerieren.

Nein, weil ich natürlich nicht am Stück daran gewickelt habe ...

Funktioniert Deine Coil schon ???
Neugierig bin

lG

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
05.10.2023,
19:47

@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» » Hallo, wie lang ist der Spark denn ca.? Warum kannnst Du da kein Bild
» » hochladen? Edit: Ach ich sehe grad, im Schaltbild ist 10cm angegeben.
»
» Hallo ! Hier die Bilder ....
»
»
»
»
»
»
»
»
» lG
»
»

Ist das Dein Finger, wo der Funken reinschlägt??? Wie lang ca. ist denn der Funken? Sieht aus als wären das 20cm oder so!

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
05.10.2023,
19:43

@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» Hallo !
»
» » Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie Du das da gemacht hast. Man
» » braucht doch mindestens 2 Widerlager.
» »
» » Hier, so sah meine Wickelmaschine aus:
»
»
» Das sieht sehr gut aus und erleichtert die Sache sicher ungemein und man
» spart sicher 'ne Menge Zeit !
» Ich hab da schon einige Stunden gebraucht ....
»
» lG

Puuuhhh!! Einige Stunden, da kriegt man ja einen steifen Hals, hattest Du den nicht bei Deiner Aktion????

Ich habe so knapp 2 Stunden dran gesessen, oder 1,5h, ca., und da mußte ich dann erst mal meine Leibesübungen machen, um mich zu regenerieren.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Zahnlos72(R)

05.10.2023,
14:54

@ matzi682015

Frage zu MOSFETS parallel

Hallo !

» Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie Du das da gemacht hast. Man
» braucht doch mindestens 2 Widerlager.
»
» Hier, so sah meine Wickelmaschine aus:


Das sieht sehr gut aus und erleichtert die Sache sicher ungemein und man spart sicher 'ne Menge Zeit !
Ich hab da schon einige Stunden gebraucht ....

lG

JBE(R)

E-Mail

05.10.2023,
10:47
(editiert von JBE
am 05.10.2023 um 10:59)


@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» Hallo !
»
» Angefügte Schaltung arbeitet soweit wie erwartet ....
» Wenn man jedoch einen zweiten MOSFET des Typs IRF 740 parallel zum ersten
» schaltet um die Belastung zu verteilen ( einer wird dann doch etwas zu warm
» )
» geht einer oder auch beide umgehend mit einem Knall in den MOSFET Friedhof
» .
» Woran kann das liegen ???
»
» Am Gate sind die Schaltflanken lt. Oszi unter 200ns Anstiegszeit !
»
»
»
»
» lG
»
»
»
»

Sorry deine Schaltung ist Murks, es fehlen ordentliche Gatetreiber usw.

Guck mal da rein zur Anregung weiter unten.

Was einige nicht wissen ein TeslarTrafo ist ein Resonanz Luft-Transformator und sollte darauf abgestimmt werden.

Das einfachste ist ein Royerkonverter, der Läuft auf Resonanz, Abhängig vom Schwingkreis, Fets werden im Nulldurchgang gesteuert

und nicht hart geschalten. Les dich da mal ein, kann eine feine Sache sein.




https://www.joretronik.de/Web_NT_Buch/Kap13_4/Kapitel13_4.html

Das große Teil kann man kleiner ausführen.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
03.10.2023,
20:04
(editiert von matzi682015
am 03.10.2023 um 21:26)


@ Zahnlos72

Frage zu MOSFETS parallel

» » » Ja mit Geduld und Spucke geht das schon ;-)
» » »
» » » lG
» »
» » Mit der einen Hand drehen und mit der anderen den Draht führen?? Da
» braucht
» » man doch mindestens 3 Hände, oder eine alte Nähmaschine aus den 30ern,
» mit
» » Fußwippenantrieb?!
»
» Die Coil auf die Oberschenkel gelegt mit der linken gehalten und gedreht
» und mit der rechten Hand den Draht immer schön stramm an die vorige Windung
» pressen...
» und immer ein paar Streifen Isolierband parat damit man ( wenn man mal muss
» ) die Windungen fixieren kann und sich nichts abdröselt in der Zwischenzeit
» :-D

Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie Du das da gemacht hast. Man braucht doch mindestens 2 Widerlager.

Hier, so sah meine Wickelmaschine aus:



--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Zahnlos72(R)

01.10.2023,
19:07

@ matzi682015

Frage zu MOSFETS parallel

» » Ja mit Geduld und Spucke geht das schon ;-)
» »
» » lG
»
» Mit der einen Hand drehen und mit der anderen den Draht führen?? Da braucht
» man doch mindestens 3 Hände, oder eine alte Nähmaschine aus den 30ern, mit
» Fußwippenantrieb?!

Die Coil auf die Oberschenkel gelegt mit der linken gehalten und gedreht und mit der rechten Hand den Draht immer schön stramm an die vorige Windung pressen...
und immer ein paar Streifen Isolierband parat damit man ( wenn man mal muss ) die Windungen fixieren kann und sich nichts abdröselt in der Zwischenzeit :-D